30.01.2018, 10:58 Uhr

Laura Stigger mit Red-Bull-Flügeln

Ab sofort unter der Obhut von Red Bull: Laura Stigger. (Foto: Peter Leitner)

Haiminger Mountainbikerin startet mit neuem Kopfsponsor in die Saison

HAIMING (pele). Sie hat im vergangenen Jahr alles gewonnen, was zu gewinnen war: Juniors Weltcup, Junioren-Europameisterschaft, Junioren-Weltmeisterschaft und blieb dabei in allen Saisonrennen ungeschlagen. Kein Wunder, dass die 17-jährige Haiminger Mountainbikerin Laura Stigger großes Aufsehen in der Sportszene erregte. Ende Februar startet bereits die neue Saison, die mit der Europameisterschaft in Graz und der Weltmeisterschaft in der Lenzerheide wieder absolute Saisonhighlights beinhaltet.

Laura will natürlich an die gezeigten Leistungen vom Vorjahr anschließen. Als Athletin des URC Ötztal kann sie dabei künftig auch auf die voll Unterstützung von Red Bull setzen. Der im Sportsponsoring äußerst erfahrene Konzern hat die junge Haimingerin unter seine Fittiche genommen und will ihr zu neuen sportlichen Höhen verhelfen.

„Dadurch, dass ich jetzt Teil der großen Red-Bull-Familie bin, geht für mich natürlich ein Traum in Erfüllung. Es ist einerseits eine Bestätigung für meine bisherigen Leistungen und gleichzeitig eine zusätzliche Motivation, auch künftig alles aus mir heraus zu holen, um am Mountainbike Erfolge zu feiern. Ich freue mich jetzt schon riesig auf den Start in die neue Saison“, sagt Laura Stigger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.