Das Fest des Auges

31Bilder

Spätestens nach dem diesjährigen "Fest des Auges", das ursprünglich der Österreichische Blinden- und Sehbehindertenverband (ÖBSV) vor vier Jahren ins Leben gerufen hatte und das heuer bereits zum zweiten Mal gemeinsam mit dem Einkaufskreis Hütteldorf in einer kongenialen Teamwork zum Penzinger Spektakel der Superlative ausartete, muss den Wienern klar sein: Penzing weiß wie man Feste feiert!

Penzinger Spektakel
Tatsächlich reiste sogar eine äußerst spaßiger Freundestrupp aus dem schönen Tirol an und wollte sich die Wiener Vorstadtparty des Jahres, die so ganz nebenbei unter dem Motto "20 Jahre Wiener Einkaufsstraßen, 15 Jahre Einkaufskreis Hütteldorf und – last but not least – 65 Jahre ÖBSV" stand, nicht entgehen lassen!

Neben den üblichen kulinarischen Verdächtigen wie Würstel, Semmeln, Bier & Co. gab's Schnaps für die harten Burschen und Sekt für die holde Damenwelt. Und die Geschäftsleute des Einkaufskreises Hütteldorf zeigten einmal mehr: wer in der Hütteldorfer Straße zum Shoppen geht, dem mangelt's an keinem Wunschprodukt!

Alltag eines blinden Menschen
Um den sehenden Menschen ein Gefühl zu vermitteln wie sich das Leben eines blinden Menschen anfühlt, organisierte der ÖBSV Stationen wie die "Luis Braille Stuben" oder die "Dunkelbar", wo man in absoluter Dunkelheit bei einem Glaserl Wein mit den anwesenden blinden Barmaiden interessante Gespräche über ihren Alltag führen konnte. Eine besondere Herausforderung: das Bezahlen mit 1-Euro-Münzen, denn auch diese mussten in der Dunkelheit aus dem Börserl geklaubt werden. Kim- und Tastspiele, Taststock-Parcourse und Darts-Competitions mit einer Simulationsbrille rundeten das Angebot ab.

Starmaniac Michael Hoffmann
Auf der integrativen Musikbühne sorgten sehende und blinde Musiker wie das Tanzmusik- und Gitarrenwunder Benny, das Wiener Allround-Duo, ein Gospel-Chor für gute Laune. Mit darunter ein bekanntes Gesicht aus dem TV-Casting-Genre: StarmaniacMichael Hoffmann sorgte an seinem Keyboard für entrückte Gesichter und lauthals singende Karaokestars!

Wie gesagt, die Penzinger verstehen zu feiern. Eine Neuauflage des Festes des Auges ist fürs nächste Jahr schon fix geplant!

Autor:

Petra Bukowsky aus Innere Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.