Neuer Kraftstoff von Fiat und Eni

Der neue Kraftstoff A20 wurde in der Carsharing-Flotte Enjoy getestet.
  • Der neue Kraftstoff A20 wurde in der Carsharing-Flotte Enjoy getestet.
  • Foto: FCA
  • hochgeladen von Motor & Mobilität

Fiat Chrysler Automobiles (FCA) und der italienische Mineralöl- und Energiekonzern ENI haben ihren neuen Kraftstoff „A20“ präsentiert.

Weniger Schadstoffe

Das Ziel, durch den Zusatz von 15 Prozent Methanol und 5 Prozent Bio-Ethanol ein Benzin zu erhalten, das weniger Schadstoffe verursacht, ist nach 1,5 Jahren Entwicklungsarbeit erreicht. Der CO2-Ausstoß vom neuen A20 wird um bis zu drei Prozent gesenkt – gemessen nach dem neuen Prüfverfahren WLTP (Worldwide Harmonized Light Vehicle Test Procedure). A20 wurde in der Carsharing-Flotte Enjoy in Mailand getestet.

Mittlerweile entwickeln FCA und ENI A20 durch Erhöhung der aus regenerativen Quellen stammenden Bestandteile noch weiter.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen