11.10.2017, 13:04 Uhr

Mapathon - Vergessene Krisenregionen auf die Landkarte setzen

Wann? 19.10.2017 17:00 Uhr

Wo? Metalab, Rathausstraße 6, 1010 Wien ATauf Karte anzeigen
Wien: Metalab |

Bei Mapathons helfen Freiwillige, vernachlässigte Krisenregionen auf die Karte zu setzen. Diese Daten sind für die Arbeit von Hilfsorganisationen wichtig, damit sie im Krisenfall schneller und gezielter reagieren können. Der nächste Mapathon findet am 19.10. um 17 Uhr im metalab Wien statt. 

Machen Sie mit und unterstützen Sie aktiv die Arbeit humanitärer Organisationen: Zeichnen Sie Dörfer, Straßen und andere geografische Details auf Satellitenaufnahmen abgelegener Gebiete ein, die von Naturkatastrophen, Krankheiten oder Konflikten betroffen sind. Sie leisten so einen wichtigen Beitrag für unsere medizinische Nothilfe - und es sind keinerlei Vorkenntnisse nötig!

Die Veranstaltungen finden im Rahmen des Projekts Missing Maps statt, das von Ärzte ohne Grenzen, dem Österreichischen Roten Kreuz und dem Humanitarian Open Street Map Team gegründet wurde.

Anmeldung: vienna.mapathon@vienna.msf.org
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.