09.10.2017, 15:53 Uhr

Marcos Valenzuela, Chefdesigner von Tiberius ist neuer Integrationsbotschafter - Kreativität und soziale Kompetenz gehen Hand in Hand

(Foto: (c) Julia Spicker)
Es ist offiziell! Der charismatische Chefdesigner des polemischen, österreichischen Luxus-Labels TIBERIUS, Marcos Valenzuela, ist neuer Integrationsbotschafter für Österreich, ernannt von „ZUSAMMEN:ÖSTERREICH“, einer Initiative des Österreichischen Integrationsfonds.

Als Österreicher mit kolumbianischen Wurzeln – und als kosmopolitischer Mensch – kennt er die Herausforderungen in ein neues Land zu ziehen, dieses als seine Heimat auszuwählen und sich dort erfolgreich eine Existenz aufzubauen. Er selbst ist diesen Weg vor geraumer Zeit gegangen. Wegen der klassischen Musik gekommen, der Mode und des Designs zuliebe geblieben. Und natürlich auch der Liebe wegen.

Für Marcos Valenzuela ist Integration wichtig, doch soll man sich auch seiner Herkunft bewusst bleiben. Man übernimmt hiesigen Gepflogenheiten, mischt sie mit persönlichen Erinnerungen, inspiriert und bereichert damit die kulturelle und menschliche Vielfalt Österreichs.

„Wichtig ist es, keine Angst vor Neuem oder Fremden zu haben. Einfach offen zu bleiben, gegenüber allem was das Leben einem bringt!“ sagt der kreative Kopf. Seine Rolle als Integrationsbotschafter nimmt er sehr ernst. Damit möchte er ein gutes Beispiel für Integration sein und es vorleben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.