Deutsch Kaltenbrunn und Rohrbrunn
Ex-Profikicker Thomas Wagner zeigt seine Heimatgemeinde

In der Landschaft an der Lafnitz bieten sich für Rohrbrunner, Kaltenbrunner und Besucher viele Freizeitmöglichkeiten, weiß Thomas Wagner.
26Bilder
  • In der Landschaft an der Lafnitz bieten sich für Rohrbrunner, Kaltenbrunner und Besucher viele Freizeitmöglichkeiten, weiß Thomas Wagner.
  • Foto: Martin Wurglits
  • hochgeladen von Martin Wurglits

Der ehemalige Bundesliga-Fußballer Thomas "Schutti" Wagner begleitet uns durch Rohrbrunn und Deutsch Kaltenbrunn.

Für den SV Rohrbrunn ist die neue, im Vorjahr eröffnete Veranstaltungshalle im Ortszentrum geradezu ideal. "Sie ist pipifein hergerichtet und bietet alles, was wir für unser jährliches Sportlerfest brauchen", erzählt Thomas "Schutti" Wagner, der seit 14 Jahren Vereinsobmann ist.

Die Rohrbrunner Fußball-Legende, die in Mattersburg zehn Jahre Bundesliga gespielt hat, blickt aber auch über den Vereins-Tellerrand hinaus. "Die Halle wird sehr gut genutzt: von den Sängern, den Kameraden und anderen Vereinen, aber auch für Geburtstagsfeiern", schildert Wagner. Das mache sie fürs Dorfleben sehr wertvoll.

Ähnliches gilt für das Gasthaus, das Helfried Reichl in der ehemaligen Volksschule eingerichtet hat. "Als das Gasthaus Kracher zugemacht hat, war das ein Schock für Rohrbrunn. Alle waren heilfroh, als dann das Reichls aufgemacht hat", erinnert sich Wagner. An vier Tagen in der Woche sei geöffnet, und es sei immer enorm viel los. Eine Besonderheit und darum sehr beliebt ist der Wurlitzer neben der Schank. "Das gibt es kaum noch wo", schmunzelt Wagner.

Zu den Besonderheiten der Gemeinde zählt auch das große Wirtschaftsangebot in Deutsch Kaltenbrunn mit seinen überregional tätigen Firmen. "Allein das Gewerbegebiet bietet sehr viele Arbeitsplätze, das ist sehr wichtig für die Gemeinde", betont Wagner. Schittl, Gleichweit, Berger, Strobl sowie Blech & Drüber bevölkern das Gewerbegebiet, das im Zuge des S7-Baus noch erweitert werden dürfte.

Für die Freizeitgestaltung in der Gemeinde bietet sich das naturnahe Gebiet an der Lafnitz an. "Die Wege werden von Läufern, Spaziergängern mit ihren Hunden und Radfahrern sehr gerne genutzt", weiß Wagner.

Mit freundlicher Unterstützung von:
Autor:

Martin Wurglits aus Güssing

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.