Elf Betriebe aus Bezirken Jennersdorf und Güssing
Südburgenländisches Kernöl mit steirischem Adelsprädikat

Für das von ihnen erzeugte Kürbiskernöl erhielten 18 südburgenländische Produzenten die steirische Landesauszeichnung.
  • Für das von ihnen erzeugte Kürbiskernöl erhielten 18 südburgenländische Produzenten die steirische Landesauszeichnung.
  • Foto: Stefan Kristoferitsch
  • hochgeladen von Martin Wurglits

18 südburgenländische Bauernbetriebe sind für ihre Öle bei der steirischen Landesprämierung für Kürbiskernöl ausgezeichnet worden. Als sichtbares Zeichen für die produzierte Qualität dürfen sie den Flaschenaufkleber „Prämierter Steirischer Kernölbetrieb 2019“ verwenden.

Der Prämierung lagen eine Geschmacksbewertung durch Verkoster sowie eine chemische Rückstandsanalyse durch ein Prüflabor zugrunde.

Die prämierten Betriebe:

Bezirk Jennersdorf:
Ren´e Hackl, Rohrbrunn
Ernst Jeindl, Rohrbrunn
Josef und Maria Taucher, Eltendorf
Christian Leitgeb, Königsdorf
Anita Thamhesl, Königsdorf
Andreas Karner, Wallendorf
Arnold und Margot Wolf, Kalch
Rudolf Meitz, Welten

Bezirk Güssing:
Siegfried Schnecker, Krottendorf bei Güssing
Doris Kollar-Lackner, Kukmirn
Joachim Panner, Neusiedl bei Güssing

Bezirk Oberwart:
Maria Thek, Großpetersdorf
Gerald Pieler, Kemeten
Claus Schaffer, Kirchfidisch
Günter Dirnbeck, Rotenturm
Josef Jugovits, Schachendorf
Bianca Fleischhacker, Schandorf
Juliana Szabo, Unterwart

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen