16.11.2017, 12:38 Uhr

Jennersdorf: Hirczy überlässt Lechner Vizebürgermeister-Posten

Gabriele Lechner übernimmt die Funktion der 1. Vizevbürgermeisterin. (Foto: Gemeinde Jennersdorf)
Nach seiner Wahlniederlage bei der Bürgermeister-Stichwahl in Jennersdorf wird der bisherige Stadtchef Bernhard Hirczy (ÖVP) auch nicht das Amt des 1. Vizebürgermeisters übernehmen. Seine Partei wird die bisherige 2. Vizebürgermeisterin Gabi Lechner für das Amt nominieren, Hirczy bleibt aber Stadtrat und Gemeinderat.

"Die Bevölkerung hat eine Entscheidung getroffen und mir mehrheitlich nicht das Vertrauen gegeben", so die Begründung des bisherigen Amtsinhabers. Daher trete er in die zweite Reihe zurück.

Zwei Drittel Neulinge

Der neue 25-köpfige Jennersdorfer Gemeinderat wird zu mindestens zwei Dritteln aus Newcomern bestehen. Bei der ÖVP (zehn Mandate) sind vier Gemeinderäte neu, bei der FPÖ alle fünf und bei der SPÖ alle zwei. Bei der Bürgerliste JES, die mit Reinhard Deutsch den neuen Bürgermeister stellt, haben drei von sieben Mandataren Gemeinderatserfahrung aus ihrer früheren Zeit bei der ÖVP. Wer das einzige verbliebene Grün-Mandat übernimmt, ist laut dem vormaligen Stadtrat Robert Necker noch immer offen.

Sitzung im Gasthaus

Zu seiner konstituierenden Sitzung wird der Gemeinderat übrigens nicht im Jennersdorfer Rathaus zusammentreten, sondern im großen Saal des Gasthauses Leiner in Henndorf. "Im Sinne der Transparenz für die Bürger soll die Sitzung so öffentlich zugänglich wie möglich sein", betont Bürgermeister Reinhard Deutsch. Die Premiere findet am Mittwoch, dem 22. November, um 19.00 Uhr statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.