16.03.2017, 14:35 Uhr

Falstaff reiht Vegetarierlokal "An-Alapanka-ma" auf Platz 3

Das vegetarische Spitzenrestaurant in Zahling belegte mit 93 von 100 möglichen Punkten Platz 3 unter den burgenländischen Feinschmeckerlokalen.
Das Vegetarier-Restaurant An-Alapanka-ma in Zahling wurde im Feinschmeckerführer "Falstaff" zum drittbesten Restaurant des Burgenlands gekürt. Das kleine Restaurant am Bobisberg mit angeschlossener Herberge erhielt 93 von 100 möglichen Punkten.

Auf Platz 11 in der Burgenland-Wertung landete der "Alte Weinstock" in Rudersdorf mit 86 Punkten. Den Landessieg teilten sich das Gut Purbach und der Taubenkobel in Schützen am Gebirge mit je 93 Punkten.

Österreichweit wurde das "Steirereck" in Wien am höchsten bewertet. Mehr als 240.000 Votings von rund 16.000 Gäste-Testern sind laut Falstaff-Redaktion in die Gesamtbewertung eingeflossen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.