22.07.2017, 14:38 Uhr

Spar-Markt in Eltendorf öffnet wieder am 17. August

Ab 17. August kann man im Eltendorfer Supermarkt, der seit Anfang April geschlossen ist, wieder einkaufen.

Nach Vorgänger-Insolvenz hat Lebensmittelkonzern eine neue Betreiberin gefunden

Der Eltendorfer Spar-Markt an der Bundesstraße, der seit Anfang April geschlossen ist, öffnet ab 17. August wieder seine Türen für die Kunden. Als neue Betreiberin fungiert Evelyn Flaschberger, nachdem der vorige Betreiber im März Insolvenz angemeldet hatte.

Umbau im Frühjahr 2018

Für die Kunden ändert sich vorläufig nicht viel. Das Sortiment bleibe im wesentlichen gleich, das Angebot von Produkten aus der Region werde aber erweitert, sagt Flaschberger. Ein größerer Umbau des Supermarkts folgt erst im Frühjahr 2018.

Flaschberger arbeitet seit 18 Jahren bei Spar, zuletzt war sie Feinkost-Betriebsleiterin im Außendienst. "Der Standort Eltendorf ist gut. Zum einen, weil es in der Umgebung kaum andere größere Nahversorger gibt, zum anderen weil er direkt an der Bundesstraße liegt", erklärt die Poppendorferin.

Rund 20 Mitarbeiterinnen - darunter ein Lehrling - wird sie in der Filiale beschäftigen. Die meisten von ihnen konnten vom vorherigen Betreiber übernommen werden.

"Für die Bewohner unserer Gemeinde ist es sehr wichtig, dass es wieder eine Einkaufsmöglichkeit gibt", zeigt sich der Eltendorfer Bürgermeister Josef Pfeiffer erleichtert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.