Sportler des Jahres
Land Kärnten ehrt weitere Sportler des Jahres 2020

Marko Schwarz erhielt Sportleistungsmedaille in Gold.
7Bilder
  • Marko Schwarz erhielt Sportleistungsmedaille in Gold.
  • Foto: LPD/Helge Bauer
  • hochgeladen von David Hofer

Die Auszeichnungen wurden unter größten Sicherheitsvorkehrungen im Spiegelsaal der Kärntner Landesregierung übergeben.

KLAGENFURT. Trotz der Corona-Pandemie hat sich der Sportpresseklub Kärnten gemeinsam mit dem Land Kärnten dazu entschlossen, die Kärntner Sportler des Jahres 2020 zu wählen. Mit Trophäen von Glaskünstler Mario Karner ausgezeichnet werden sie in mehreren Veranstaltungsteilen im Spiegelsaal der Landesregierung in Klagenfurt. Heute, Mittwoch, konnten Sportreferent Landeshauptmann Peter Kaiser, Landesrat Sebastian Schuschnig und Landessportdirektor Arno Arthofer in einer dritten Runde Matthias Mayer (Ski Alpin) als Sportler des Jahres, Markus Salcher (Ski Alpin) als Behinderten-Sportler des Jahres, Philipp Hoffmann (Ski Alpin) als Rookie 2020, Sarah Mühlbacher (Tanzsport) als Special Olympics-Sportlerin des Jahres und Markus Oberwinkler (Schneeschuhlauf) als Special Olympics-Sportler des Jahres begrüßen. Für ihre sportlichen Leistungen geehrt wurden auch die beiden Skisportler Adrian Pertl und Marco Schwarz.

Marco Schwarz

Als erster Kärntner wurde Marco Schwarz mit der Sportleistungsmedaille in Gold ausgezeichnet. Seine sportlichen Erfolge in dieser Saison: WM-Gold in der Kombination, WM-Bronze im Riesentorlauf, Weltcupsieger im Slalom und 3. Platz im Gesamtweltcup. Als „Schwarz-Seher outete sich“ heute sogar Kaiser: „Es gab heuer wohl keinen anderen Sportler, den ich so oft live im Fernsehen mitverfolgt habe.“ Schuschnig meinte bewundernd: „Du legst den ganzen Fokus auf den Sport. Ich bin mir daher sicher, dass du noch viele Erfolge haben wirst.“

Adrian Pertl

Mit WM-Silber im Slalom, Platz 5 im Teambewerb und dem Staatsmeistertitel in der Kombination sorgte Adrian Pertl für positive Schlagzeilen. „Dass du in verschiedenen Bewerben Erfolge feierst, zeigt dein vielseitiges Talent“, so Kaiser. Schuschnig ist sich sicher, dass Pertl noch einige Medaillen in den Bezirk Feldkirchen holen wird. Pertl selbst zeigte sich dankbar und betonte: „Es freut mich, dass ich das Land Kärnten repräsentieren darf.“

Matthias Mayer

„Langsam gehen mir die rhetorischen Superlativen aus“, meinte Kaiser zum Sportler des Jahres 2020, Matthias Mayer. Er sei nicht nur stolz auf die sportlichen Erfolge sondern auch auf den Zusammenhalt der Kärntner Sportfamilie. Schuschnig weiß: „Gerade in Zeiten wie diesen braucht Kärnten Markenbotschafter wie Matthias Mayer.“

Markus Salcher

Über besonders emotionale Grußbotschaften freute sich Markus Salcher, der zum wiederholten Mal zum Behindertensportler des Jahres gewählt wurde. „Es ist schön zu sehen, in welch animierender Geborgenheit eingebettet du seit Jahren deine Erfolge feiern kannst“, so Kaiser. Schuschnig betont: „Die sportlichen Erfolge haben große Vorbildwirkung für alle und zeigen, was mit Einsatz und Leistung möglich ist“. Der Behindertensportler des Jahre 2020 selbst betonte, eine Ehrung in diesem Rahmen sei etwas ganz Besonderes.

Philip Hoffmann

Zum Rookie 2020 – also zum Aufsteiger des Jahres – wurde Philip Hoffmann nach seinem Sieg im Riesentorlauf bei den Olympischen Jugend-Winterspielen in Lausanne, gekürt. „Als Jugendlicher hast du vielleicht noch nicht dieselbe Vorbildfunktion wie andere – du animierst aber in jedem Fall Gleichaltrige zum Mitmachen und zeigst, dass auch in schwierigen Zeiten großartige Erfolge möglich sind“, so Sportreferent Kaiser.

Sarah Mühlbacher

In der Kategorie „Special Olympics“ wurde Tanzsportlerin Sarah Mühlbacher zur Sportlerin des Jahres ausgezeichnet. Sie gewann bei den Special Olympics in Villach die Goldmedaille im Solo-Tanz. „Die Begeisterung und der persönliche Ausdruck im Tanz sind außergewöhnliche Momente. Die Special Olympics kennen keine Grenzen und das Sichtbarmachen von solch grandiosen Leistungen ist wichtig und großartig“, gratulierte Kaiser herzlich zur Auszeichnung.

Markus Oberwinkler

Über die Kür zum Special Olympics-Sportler des Jahres freute sich Schneeschuhläufer Markus Oberwinkler. Er errang bei den Spielen in Villach zweimal Gold. „Man hat dich oft versucht zu kopieren, aber hat dich nie erreicht. Deine Leistungen sollen als Vorbild für viele Sportler dienen“, gratulierte Kaiser, der sich bei der abschließenden Ehrung bei allen Beteiligten für die etwas andere, aber nicht weniger würdige Sportlerehrung bedankte.

Ehrungen als Ausdruck der Wertschätzung

Arthofer, der das ganze Jahr über mit den Sportlern mitfiebert, sieht die Sportlerehrung als besonderen Ausdruck der Wertschätzung. Sportpresseclub-Obmann Marjan Velik sagte zu den Geehrten: „Wir Sportjournalisten sind stolz darauf, dass ihr in Zeiten wie diesen immer wieder für Gänsehautmomente sorgt.“ Manuela Monsberger als Vertreterin des Sponsors Raiffeisen betonte: „Raiffeisen ist stolz darauf, Teil einer so starkten Sportfamilie sein zu dürfen.“ Wolfgang Waldner, Geschäftsführer der Riedergarten Immobilien, betonte als Sponsorenvertreter, es sei eine gesellschaftliche Aufgabe, Menschen mit besonderem Hintergrund zu unterstützen. Es sei bemerkenswert zu beobachten, „wie viel Energie und wie groß die Freude bei den Teilnehmern“ der Special Olympics sei.

1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen