Fachhochschule Kärnten
Sabine Herlitschka neue Aufsichtsratsvorsitzende der Fachhochschule Kärnten

Sabine Herlitschka ist neue Aufsichtsratsvorsitzende der Fachhochschule Kärnten.
  • Sabine Herlitschka ist neue Aufsichtsratsvorsitzende der Fachhochschule Kärnten.
  • Foto: Infineon Austria
  • hochgeladen von Alexandra Wrann

Sie folgt damit nach 14 Jahren auf Jörg Freunschlag und wurde von Peter Kaiser und Hans Peter Haselsteiner vorgestellt.

KÄRNTEN. Die neue Vorsitzende des Aufsichtsrates der Fachhochschule (FH) Kärnten heißt Sabine Herlitschka, Vorstandsvorsitzende von Infineon. Sie folgt auf den früheren Landtagspräsidenten Jörg Freunschlag, er war 14 Jahre in dieser Funktion. Ziel der Fachhochschule ist es, so Landeshauptmann Peter Kaiser, angewandte Wissenschaft, Qualifizierung und Berufsbegleitung laufend weiterzuentwickeln. "Sabine Herlitschka symbolisiert den sichtbaren Brückenschlag dafür", so Kaiser.

Bildungsoffensive und weitere Schwerpunkte

Herlitschka will aber auch die Region und Kärnten weiterentwickeln. Die Corona-Krise habe gezeigt, wie wichtig Digitalisierung, Autonomie in der Produktion und Nachhaltigkeit sind. Ihre Ziele für die Fachhochschule: Bildungsoffensive, Schwerpunkte im Gesundheits- und Sozialbereich, Beiträge zum Klimaschutz und eine Kooperation mit der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt.

Aufgaben des Aufsichtsrates

Hans Peter Haselsteiner ist Vorstandsvorsitzender des Vereins zur Förderung der FH Kärnten. Von Herlitschkas Einsatz erwarte er sich einen "ganz großen Gewinn für die FH". 
Der FH-Aufsichtsrat ist mit zehn Mitgliedern besetzt, er überwacht die Geschäftsführung und Gebarung der Privatstiftung, genehmigt den Jahresabschluss und das Budget der Privatstiftung, bestellt die Mitglieder des Stiftungsvorstandes und muss gewissen Maßnahmen zustimmen – etwa Planung und Entwicklung von neuen FH-Studiengängen oder Investitionen ab einer bestimmten Größenordnung.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen