Sabine Herlitschka

Beiträge zum Thema Sabine Herlitschka

In Linz forschen 180 MitarbeiterInnen aus 28 Nationen an Schlüsseltechnologien für Mobilfunkanwendungen und das sichere Fahren.
5

Infineon eröffnet Forschungsgebäude in Linz

Mit einer vorerst virtuellen Online-Veranstaltung eröffnete das neue Forschungsgebäude von Infineon Austria in Linz-Dornach. LINZ. In unmittelbarer Nachbarschaft zur Johannes Kepler-Universität (JKU) lud Halbleiterhersteller Infineon Ende April zur offiziellen Eröffnung seines neues Forschungsgebäude. "Hier wird an Schlüsseltechnologien für Mobilfunkanwendungen und Fahrassistenzsysteme für das autonome Fahren gearbeitet", so Sabine Herlitschka, Vorstandsvorsitzende von Infineon Austria, bei der...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Sabine Herlitschka, Vorstandsvorsitzende von Infineon Austria, erhält den Ehrenring der Stadt Villach

Sabine Herlitschka
Infineon Austria-Vorstandsvorsitzende erhält Ehrenring der Stadt Villach

Sabine Herlitschka (Infineon) wird der Ehrenring der Stadt Villach verliehen. Der Ehrenring gehört zu den höchsten Auszeichnungen der Stadt. Zuletzt wurde er vor sechs Jahren an Superintendent Manfred Sauer verliehen. VILLACH. Die Stadt Villach wird Sabine Herlitschka, Vorstandsvorsitzende von Infineon Austria, den Ehrenring verleihen. Der Vorschlag von Bürgermeister Günther Albel, wurde heute, Mittwoch, einstimmig von den Parteien des Stadtsenats angenommen. „Sabine Herlitschka steht nicht...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Eröffnung R&D, von links, vorne: Michael Eder, Infineon-Projektleiter des Baus des Forschungsgebäudes, Sabine Herlitschka, Vorstandvorsitzende Infineon Austria, Oliver Heinrich, Finanzvorstand Infineon Austria, Ellyse Brause, verantwortliche für den Bereich Industrial Power Control in Villach. Hinten, von links: Kurt Buchbauer, Leiter des RPT-Labors (Zuverlässigkeitstestungen),  Jörg Eisenschmied, Industrial Power Control, Robert Czetina, Leiter des Entwicklungszentrums Automotive in Villach und Peter Nusser, Leiter des Automotive-Labors.
Video 14

Mit Videos – 50 Jahre Infineon Villach
Das neue Forschungsgebäude ist fertig

Eigentlich sollte groß gefeiert werden, 50 Jahre Infineon Villach. Das fällt Corona-bedingt aus. Dabei gibt es allen Grund zu feiern: Mit dem neuen Forschungsgebäude schließt die Infineon ein wegweisendes Bauprojekt ab. 50 Millionen Euro wurden investiert. Die neue Chipfabrik soll 2021 fertiggestellt werden.  VILLACH. Es ist groß, so groß, dass selbst die Vorstandsvorsitzende der Infineon Austria, Sabine Herlitschka, zugeben muss noch nicht vollends orientierungssicher zu sein – Die Rede ist...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Die Smart Learning Klassen starten mit Zuwachs ins zweite Schuljahr (von links):  Monika Grasser (Leiterin Fachrichtung „Robotik & Smart Engineering“ HTL Ferlach), Silke Bergmoser (Direktorin HTL Ferlach), Sabine Herlitschka (Vorstandsvorsitzende Infineon Austria), Robert Klinglmair (Kärntner Bildungsdirektor), Axel Zafoschnig (Bildungsregionsleiter), Infineon Roboter „Pepper“ umringt von zwei Schülern der HTL Ferlach.

HTL Ferlach neu dabei
Smart Learning Klassen gehen mit Zuwachs ins neue Jahr

Die Smart Learning Klassen der Infineon starten mit Zuwachs in das neue Schuljahr. Neu mit dabei ist die HTL Ferlach.  VILLACH. Die von Infineon Austria initiierten Smart Learning Klassen an den HTLs in Wolfsberg, Villach, Klagenfurt Mössingerstraße und Klagenfurt Lastenstraße starten ins zweite Schuljahr. Heuer erstmals dabei ist die HTL Ferlach als fünfte Kooperationsschule: Die neue Fachrichtung „Robotik & Smart Engineering“ wird eine Smart Learning Klasse. Weichen für die Zukunft Bereits im...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Sabine Herlitschka ist neue Aufsichtsratsvorsitzende der Fachhochschule Kärnten.

Fachhochschule Kärnten
Sabine Herlitschka neue Aufsichtsratsvorsitzende der Fachhochschule Kärnten

Sie folgt damit nach 14 Jahren auf Jörg Freunschlag und wurde von Peter Kaiser und Hans Peter Haselsteiner vorgestellt. KÄRNTEN. Die neue Vorsitzende des Aufsichtsrates der Fachhochschule (FH) Kärnten heißt Sabine Herlitschka, Vorstandsvorsitzende von Infineon. Sie folgt auf den früheren Landtagspräsidenten Jörg Freunschlag, er war 14 Jahre in dieser Funktion. Ziel der Fachhochschule ist es, so Landeshauptmann Peter Kaiser, angewandte Wissenschaft, Qualifizierung und Berufsbegleitung laufend...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Kärntner Bevölkerung soll mehr digitale Kompetenz aufbauen. Um diese Richtung einzuschlagen, gibt es nun einen Schulterschluss zwischen Land, Städten, Gemeinden, Sozialpartnern und dem Verein "fit4internet".

Digitalisierung
Digitale Kompetenzen der Kärntner steigern

Gemeinsam mit dem Verein "fit4internet" wollen die Städte Klagenfurt und Villach sowie alle Kärntner Gemeinden die Kärntner beim Aufbau von digitalen Kompetenzen unterstützen. Es geht darum, die Chancen der Digitalisierung für Gesellschaft und Wirtschaft bestmöglich zu nutzen.  KÄRNTEN. "Wir wollen Kärnten als digitale Vorzeigeregion gestalten", so Landesrat und Gemeinde-Referent Daniel Fellner. Im Bereich der Digitalisierung habe die Corona-Krise vieles beschleunigt. Nun will man hier ansetzen...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Das Unternehmen Infineon Technologies Linz hat jetzt einen neuen Standort.

Neubau fertig
DICE wird zu Infineon Technologies Linz und bezieht neuen Standort

Die Mitarbeiter des Unternehmens Infineon Technologies Austria, vormals DICE, ziehen derzeit in den Neubau in der Linzer Donaufeldstraße ein. Damit werden drei Standorte vereint. LINZ. Seit Mai firmiert die DICE (Danube Integrated Circuit Engineering), eine Tochtergesellschaft der Infineon Technologies Austria, unter dem Namen Infineon Technologies Linz. Nach einem Jahr Bauzeit steht dem Unternehmen nun der Neubau in der Donaulfeldstraße 5 zur Verfügung. Sowohl beim Bau des viergeschossigen und...

  • Linz
  • Katharina Wurzer
Christian Eile, Caritas Bereichsleiter „Menschen in Not“, Infineon Austria Vorstandsvorsitzende Sabine Herlitschka, der Kärntner Caritasdirektor Josef Marketz und Infineon Austria Finanzvorstand Oliver Heinrich in einer Lerngruppe des Infineon Lerncafés in Villach. (von links)
Video 3

Mit Video – Infineon Austria und Caritas Kärnten
Bildungsfonds als Starthilfe für die Jugend

Infineon Austria startet in Kooperation mit Caritas Kärnten den Infineon Bildungsfonds. Mit 50.000 Euro werden vier Projekte unterstützt. Eines ist das Infineon Lerncafé in Villach. VILLACH. "Bildung ist die Basis für alles", leitet Infineon Austria Vorstandsvorsitzende Sabine Herlitschka die heutige Präsentation des Infineon Bildungsfonds ein. In Kooperation mit der Caritas Kärnten soll der Fonds die Förderung schulischer Bildung in den Fokus rücken.  50.000 Euro für die Projekte 50.000 Euro...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Belesen:  Markus Gruber, Sebastian Schuschnig und Alfons Helmel

Millstatt
Erfolgreiche Strategien in Buch niedergeschrieben

Dritter Sammelband der Millstätter Wirtschaftsgespräche ist erschienen. MILLSTATT AM SEE. Am 23. und 24. April 2020 werden international renommierte Experten im Rahmen der Millstätter Wirtschaftsgespräche die Themen Digitalanarchie, Staatseinfluss und Wirtschaft behandeln und Zukunftsentwicklungen beleuchten. Das Wirtschaftsreferat des Landes Kärnten unterstützt diese Veranstaltung auch in diesem Jahr mit einem Betrag in der Höhe von 20.000 Euro. 2019 war die Wirtschaftsgespräche am Millstätter...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Bildung, eines der zentralen Themen für Herlitschka
3

Sabine Herlitschka im Interview
"Es liegt an uns, Zukunft zu gestalten"

Die WOCHE im Interview mit Sabine Herlitschka, Vorstandsvorsitzende von Infineon Austria.  VILLACH. Es gibt viele Themen, die die Infineon Austria Vorstandsvorsitzende Sabine Herlitschka bewegen. Ein ganz zentrales ist die Bildung. "Kärnten als Bildungsland – warum nicht?", fragt sie. Sie sei eine, die es nicht gerne nur beim Bereden lässt, "ich setze gerne konkret um". WOCHE: Die Standorterweiterung ist voll im Gang. Wie ist der Stand der Dinge?  SABINE HERLITSCHKA: Es passiert derzeit viel,...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Spatenstich: Manfred Zierler, Stefan Rohringer, Siegfried Nagl, Sabine Herlitschka, Hermann Schützenhöfer, Barbara Eibinger-Miedl, Markus Kovac

Infineon erweitert Grazer Standort: 290 Arbeitsplätze entstehen

Der Himmel hat heute über Graz geweint, Grund zur Trauer gibt es aber nicht: Voller Freude erfolgte heute nämlich der offizielle Baustart für die Erweiterung des Infineon Entwicklungszentrums in der Murmetropole. "Mit dem Bau des Metahof V kommen zusätzlich 4.500 Quadratmeter Fläche dazu. Diese bieten Raum für 290 Forschungs- und Entwicklungs-Arbeitsplätze, rund 880 Quadratmeter werden als Messtechnikflächen genutzt", erzählen Sabine Herlitschka, Vorstandsvorsitzende der Infineon Technologies...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
In Linz erfolgte der Spatenstich zum erweiterten Forschungs- und Entwicklungsstandort von Infineon Austria.

Spatenstich
Infineon erweitert Linzer Standort

Infineon Austria erweitert den Entwicklungsstandort in Linz. Am 5. April war offizieller Spatenstich. LINZ. Infineon Austria schafft in der Donaufeldstraße Raum für 400 Arbeitsplätze in Forschung und Entwicklung. Bisher sind 180 Mitarbeiter bei der Infineon Austria-Beteiligungsgesellschaft DICE (Danube Integrated Circuit Engineering) beschäftigt. Zum Spatenstich setzten unter anderem Infineon Austria-Vorstandsvorsitzende Sabine Herlitschka, Landeshauptmann Thomas Stelzer sowie Bürgermeister...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Neu in der Geschäftsführung: Manfred Ruhmer

Personalwechsel
Manfred Ruhmer verstärkt Infineon-Geschäftsführung

LINZ. Manfred Ruhmer neu in der Infineon-Geschäftsführung. Die Infineon Austria-Beteiligungsgesellschaft DICE (Danube Integrated Circuit Engineering) mit Sitz in Linz hat mit Manfred Ruhmer seit Jänner einen weiteren Geschäftsführer. Ruhmer übernahm die Funktion von Stefan Rohringer und ergänzt neben Gerhard Riess und Peter Zeiner die Geschäftsführung. Technische InnovationsprojekteDer 51-jährige Ruhmer ist seit 2017 als Senior Funding Manager bei Infineon tätig. Er bringt langjährige...

  • Linz
  • Christian Diabl
Peter Weixelbaumer, Managing Partner von Lunik2cs, Walter Kreisel, Unternehmer, Visionär und Smart Technology Innovator, Sabine Herlitschka, CEO von Infineon Technologies Austria AG und Gerhard Kürner, CEO von Lunik2

Lunik2 Businessevent
Kick Ass! Wie Innovation entsteht und die Welt verändert.

Wie man Innovation vom Schlagwort in die DNA eines Unternehmens bringt, darüber sprachen am 25. September beim Lunik2 Business Event „Kick Ass! Wie Innovation entsteht und die Welt verändert!“ Sabine Herlitschka, CEO von Infineon Technologies Austria AG, Walter Kreisel, Unternehmer, Visionär und Smart Technology Innovator und Gerhard Kürner, CEO von Lunik2. Hochkarätige Besucher aus Wirtschaft, Industrie und Handel bei Lunik2Mehr als 70 Besucher aus Wirtschaft, Industrie und Handel unter...

  • Linz
  • Silvia Gschwandtner
Jochen Hanebeck (Chief Operations Officer der Infineon Technologies AG), LH Peter Kaiser, Sabine Herlitschka (Vorstandsvorsitzende Infineon Technologies Austria AG), Michael Wiesmüller (Abteilungsleiter Informations-, industrielle Technologien und Raumfahrt des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie), Bert De Colvenaer (Executive Director ECSEL Joint Undertaking) und Max Lemke

Infineon: Europäisches Forschungsprojekt setzt auf Vernetzung

38 Partner aus 6 Ländern beteiligen sich an iDev40 oder Integrated Development 4.0 VILLACH. Unter der Leitung von Infineon Austria startet heute das europäische Forschungsprojekt iDev40 (Integrated Development 4.0). Dabei forschen 38 Partner aus sechs Ländern an der intelligenten Vernetzung von Entwicklungs- und Produktionsprozessen für elektronische Komponenten und Systeme. Rund 47 Mio. Euro Mit 47 Millionen Euro zählt iDev40 zu den größten europäischen Forschungsvorhaben mit Schwerpunkt auf...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Infineon-Chefin Sabine Herlitschka mit den Schülerinnen Sophie und Lea.
1 2

Infineon lud am Girls' Day Volksschülerinnen ein

Jung-Forscherinnen bastelten ihr eigenes Solar-Objekt. Die Initiative soll Mädchen an Technikberufe heranführen. VILLACH. Technik, Handwerk und Naturwissenschaft – all dies können Mädchen seit 2004 beim jährlichen Girls‘ Day kennenlernen. Bei der Auftaktveranstaltung in der Infineon Technologies Austria AG in Villach – der Konzern ist schon zum 13. Mal beim Girls‘ Day dabei – sahen sich diesmal wissbegierige Volksschülerinnen der 3. und 4. Klassen um. „Solche Aktivitäten wecken Begeisterung...

  • Kärnten
  • Villach
  • Wolfgang Kofler

Top-Managerin an der Technischen Akademie

Die Chefin von "Infineon" in Villach überzeugte sich von der Lehrlingsausbildung in der Technischen Akademie in St. Andrä. ST. ANDRÄ. Hohen Besuch gab es kürzlich in der Technischen Akademie (TAK) in St. Andrä, konnte doch "Infineon"-Vorstandsvorsitzende Sabine Herlitschka begrüßt werden. Der Geschäftsführer Manfred Stippich führte sie durch die Lehrwerkstätte, damit sich die Top-Managerin ein Bild von der modern eingerichteten Ausbildungsstätte machen konnte. In der TAK werden Lehrlinge von...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Petra Mörth
Radarbasierte Fahrer-Assistenzsysteme  verhindern Unfälle durch aktives Eingreifen in das Fahrgeschehen, in diesem Fall durch automatische Notbremsung
1 3

Infineon: Zehnmillionster Automobil-Radarchip

Der Infineon-Konzernhat seinen zehnmillionsten Hochfrequenz-Radarchip ausgeliefert. VILLACH/LINZ (schön). Die Radarchips zählen zu den Kernentwicklungen der Danube Integrated Circuit Engineering (DICE) in Linz, einer Beteiligungsgesellschaft der Infineon Technologies Austria AG. Zusammenarbeit mit Villach Da die Kollegen des Forschungszentrums in Linz arbeiten eng mit den F&E-Bereichen für Automotive-Technologien in Villach zusammenarbeiten und Villach darüber hinaus das Headquarter für alle...

  • Kärnten
  • Villach
  • Natalie Schönegger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.