Infineon

Beiträge zum Thema Infineon

In Linz forschen 180 MitarbeiterInnen aus 28 Nationen an Schlüsseltechnologien für Mobilfunkanwendungen und das sichere Fahren.
5

Infineon eröffnet Forschungsgebäude in Linz

Mit einer vorerst virtuellen Online-Veranstaltung eröffnete das neue Forschungsgebäude von Infineon Austria in Linz-Dornach. LINZ. In unmittelbarer Nachbarschaft zur Johannes Kepler-Universität (JKU) lud Halbleiterhersteller Infineon Ende April zur offiziellen Eröffnung seines neues Forschungsgebäude. "Hier wird an Schlüsseltechnologien für Mobilfunkanwendungen und Fahrassistenzsysteme für das autonome Fahren gearbeitet", so Sabine Herlitschka, Vorstandsvorsitzende von Infineon Austria, bei der...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Lisa Frank (Mitte) , die sprintstarke Kickerin der Carinthian LIWOdruck Hornets  möchte sich einen fixen Platz in der Startelf erarbeiten. Nationalteam steht nicht im Focus.
3

Damenfußball
Ein Spagat zwischen Fußball und dem Privatleben

Die Gailtalerin Lisa Frank spielt für die Carinthian in der 2. Damenfußball-Liga. Sie schafft den Spagat, Schule, Sport und Anreise perfekt. GAILTAL. Am vergangenen Wochenende war es wieder einmal so weit: Die Damenfußballmannschaft Carinthians LIWOdruck Hornets hatte in der ÖFB-Frauen 2. Liga ihren nächsten Auftritt. Damit war für Lisa Frank auch wieder Reisen angesagt, denn die 18-jährige Fußballerin möchte keinen Einsatz versäumen. Ihr ReiseprogrammDa die wieselflinke Stürmerin der Hornets ...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Peter Tiefling
Mit der Matura in der Tasche in eine Lehre starten? Ein nicht alltäglicher Ausbildungsweg wird seit dem Wintersemester 2020 in Kärnten angeboten.

Ausbildung
„Lehre und Studium" bietet doppelte Karrierechancen

Mit dem neuen Ausbildungsmodell „Lehre und Studium" ist es möglich eine Lehre zu machen und gleichzeitig ein Bachelorstudium abzuschließen. Entwickelt wurde die Doppellehre für das Berufsbild „Prozesstechnik und Elektrotechnik: Anlagen- und Betriebstechnik“. Mit dem Projekt möchte man dem Fachkräftemangel entgegenwirken. KÄRNTEN. Seit dem Wintersemester 2020/21 wird in Kärnten eine neu entwickelte Doppellehre für das Berufsbild „Prozesstechnik und Elektrotechnik: Anlagen- und Betriebstechnik“...

  • Kärnten
  • Julia Dellafior
Am 8. Jänner wurde der Mutter in der Anwaltschaft für Menschen mit Behinderung die Spende in der Höhe von € 4.080 Euro überreicht.

Tochter ist schwerstbehindert
Spendenaktion zugunsten zweifacher Mutter aus Villach

Die Anwaltschaft für Menschen mit Behinderung überreicht auch heuer ihre Spende an eine ausgewählte Person. Über die Unterstützung freuen darf sich dieses Mal eine Mutter aus Villach.  VILLACH. Infineon Technoligies und Geschäftspartner starteten bereits zum sechsten Mal eine Spendenaktion zugunsten einer alleinerziehenden Mutter mit zwei Schulkindern, davon eines schwerstbehindert. Villacher Mutter nominiert So wie in den vergangenen Jahren, nominierte die Anwaltschaft für Menschen mit...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Sabine Herlitschka, Vorstandsvorsitzende Infineon Austria, und Oliver Heinrich, Finanzvorstand Infineon Austria, freuen sich über die Fortführung der Kooperation mit der Caritas Kärnten.

Infineon Bildungsfonds
2021 gibt es 60.000 Euro für Caritas Lerncafés

Infineon Bildungsfonds wird auch 2021 fortgesetzt: 60.000 Euro für Kärntner Caritas Lerncafés. VILLACH. Die Infineon Technologies Austria AG setzt weiter auf die Zusammenarbeit mit der Caritas Kärnten. Der im Jänner 2020 ins Leben gerufene Infineon Bildungsfonds wird 2021 fortgeführt und erhöht. Mit 60.000 Euro wird im kommenden Jahr die Betreuung von 30 Kindern im Lerncafé Infineon in der Brauhausgasse in Villach sichergestellt und der Aufbau eines neuen Lerncafés in Spittal an der Drau...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Gesamtansicht Standort Villach mit neuem Forschungsgebäude und neuer Chipfabrik
5

Solides Ergebnis 2020
Infineon Austria blickt "verhalten optimistisch" auf laufendes Geschäftsjahr

Infineon Austria reüssiert im schwierigen Corona-2020 mit einem Umsatz von  3.109 Millionen Euro, und bleibt damit auf Vorjahresniveau. Man geht vorsichtig optimistisch in die Zukunft. Noch stärker als bisher fokussiert man das Thema Nachhaltigkeit. Bis 2030 will der Konzern Infineon klimaneutral sein. Neue Chipfabrik soll planmäßig 2021 in Betrieb gehen. VILLACH. "So wie für uns alle war für uns das ablaufende Geschäftsjahr ein herausforderndes", leitet Infineon Austria-Vorstandsvorsitzende...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Sabine Herlitschka, Vorstandsvorsitzende von Infineon Austria, erhält den Ehrenring der Stadt Villach

Sabine Herlitschka
Infineon Austria-Vorstandsvorsitzende erhält Ehrenring der Stadt Villach

Sabine Herlitschka (Infineon) wird der Ehrenring der Stadt Villach verliehen. Der Ehrenring gehört zu den höchsten Auszeichnungen der Stadt. Zuletzt wurde er vor sechs Jahren an Superintendent Manfred Sauer verliehen. VILLACH. Die Stadt Villach wird Sabine Herlitschka, Vorstandsvorsitzende von Infineon Austria, den Ehrenring verleihen. Der Vorschlag von Bürgermeister Günther Albel, wurde heute, Mittwoch, einstimmig von den Parteien des Stadtsenats angenommen. „Sabine Herlitschka steht nicht...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Eröffnung R&D, von links, vorne: Michael Eder, Infineon-Projektleiter des Baus des Forschungsgebäudes, Sabine Herlitschka, Vorstandvorsitzende Infineon Austria, Oliver Heinrich, Finanzvorstand Infineon Austria, Ellyse Brause, verantwortliche für den Bereich Industrial Power Control in Villach. Hinten, von links: Kurt Buchbauer, Leiter des RPT-Labors (Zuverlässigkeitstestungen),  Jörg Eisenschmied, Industrial Power Control, Robert Czetina, Leiter des Entwicklungszentrums Automotive in Villach und Peter Nusser, Leiter des Automotive-Labors.
Video 14

Mit Videos – 50 Jahre Infineon Villach
Das neue Forschungsgebäude ist fertig

Eigentlich sollte groß gefeiert werden, 50 Jahre Infineon Villach. Das fällt Corona-bedingt aus. Dabei gibt es allen Grund zu feiern: Mit dem neuen Forschungsgebäude schließt die Infineon ein wegweisendes Bauprojekt ab. 50 Millionen Euro wurden investiert. Die neue Chipfabrik soll 2021 fertiggestellt werden.  VILLACH. Es ist groß, so groß, dass selbst die Vorstandsvorsitzende der Infineon Austria, Sabine Herlitschka, zugeben muss noch nicht vollends orientierungssicher zu sein – Die Rede ist...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Leider nein. Ausgelassen mit den Kollegen feiern, trinken und tanzen und sich vielleicht sogar vor dem Chef blamieren? Das wird es heuer vor Weihnachten wohl eher nicht geben.
3

Villacher Betriebe sagen Weihnachtsfeier ab
"Keine Weihnachtsfeiern bedeuten Totalausfall"

Nicht nur öffentliche Veranstaltungen werden abgesagt. Auch von Weihnachtsfeiern sehen die meisten Firmen ab. Vor allem größere Betriebe reagieren frühzeitig. Auch der Magistrat Villach sagte die Weihnachtsfeier bereits ab. VILLACH. Noch ist es zwar eine Zeit hin bis Weihnachten, die derzeitige Entwicklung in puncto Corona lässt Firmen jedoch frühzeitig reagieren. Viele Betriebe sagten ihre Weihnachtsfeiern bereits ab. Besonders große Betriebsfeiern werden heuer ausbleiben. Von Magistrat bis...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
 Schultüten für den Schulstart: Oliver Heinrich, Finanzvorstand von Infineon Austria, und Mag. Marion Fercher, kaufmännische Geschäftsführerin der Caritas Kärnten, mit Kindern des Caritas Lerncafés in Villach.

Infineon Lerncafé
Schultüten für Kinder und Jugendliche

Infineon-Vorstand überreichte Kindern des Caritas-Lerncafés Schultüten zum Schulstart. VILLACH. Im Rahmen des Bildungsfonds unterstützt Infineon Technologies Austria AG seit Jänner 2020 das Lerncafé der Caritas Kärnten in der Brauhausgasse in Villach. Zum Schulstart überreichte Oliver Heinrich, Finanzvorstand Infineon Austria, den 70 Kindern und Jugendlichen Schultüten. Gefüllt mit Füllfeder, Geodreieck und weiteren Hilfsmitteln für den Schulalltag. „Mit dieser Geste möchten wir den...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Die Smart Learning Klassen starten mit Zuwachs ins zweite Schuljahr (von links):  Monika Grasser (Leiterin Fachrichtung „Robotik & Smart Engineering“ HTL Ferlach), Silke Bergmoser (Direktorin HTL Ferlach), Sabine Herlitschka (Vorstandsvorsitzende Infineon Austria), Robert Klinglmair (Kärntner Bildungsdirektor), Axel Zafoschnig (Bildungsregionsleiter), Infineon Roboter „Pepper“ umringt von zwei Schülern der HTL Ferlach.

HTL Ferlach neu dabei
Smart Learning Klassen gehen mit Zuwachs ins neue Jahr

Die Smart Learning Klassen der Infineon starten mit Zuwachs in das neue Schuljahr. Neu mit dabei ist die HTL Ferlach.  VILLACH. Die von Infineon Austria initiierten Smart Learning Klassen an den HTLs in Wolfsberg, Villach, Klagenfurt Mössingerstraße und Klagenfurt Lastenstraße starten ins zweite Schuljahr. Heuer erstmals dabei ist die HTL Ferlach als fünfte Kooperationsschule: Die neue Fachrichtung „Robotik & Smart Engineering“ wird eine Smart Learning Klasse. Weichen für die Zukunft Bereits im...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Staatssekretär Magnus Brunner (ÖVP) im Gespräch mit RMA-Chefredakteurin Maria Jelenko
2

Konzept der Regierung
So soll Österreich Wasserstoff-Land Nummer Eins werden

Die Europäische Union setzt mit ehrgeizigen Plänen auf erneuerbaren Wasserstoff als alternative Energiequelle der Zukunft. Österreich will Wasserstoff-Land Nummer Eins werden. Die Details der Wasserstoff-Strategie werden im Herbst präsentiert. ÖSTERREICH. Die österreichische Regierung will auf der EU-Strategie aufbauen und arbeitet auf Hochtouren an einem Konzept, das im Herbst präsentiert wird. "Es wird eine Mischung aus Förderungen und anderen Maßnahmen", so Magnus Brunner (ÖVP),...

  • Wien
  • Wieden
  • Maria Jelenko-Benedikt
Die Infineon Technologies AG ist ein weltweit erfolgreicher Anbieter von Halbleiterlösungen.
3

Ergebnis drittes Quartal 2020
Infineon blickt "vorsichtig optimistisch" in die Zukunft

Die Infineon Technologies AG gibt heute das Ergebnis für das am 30. Juni abgelaufene dritte Quartal des Geschäftsjahres 2020 bekannt. Profitabilität robust und Jahresausblick bekräftigt. NÜRNBERG, VILLACH. „Infineon hat die herausfordernde Situation infolge der Coronavirus-Pandemie bislang gut bewältigt. Wir haben als Unternehmen schnell auf die veränderte Gesamtsituation reagiert und einen Rahmen definiert, um unser Geschäft zu stabilisieren. Unser diversifiziertes Geschäftsmodell, das...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Erstes Projekt im Rahmen der Kärntner Wasserstoff-Strategie präsentiert: "H2Carinthia".
4

Kärntner Wasserstoff-Strategie
Grüner Wasserstoff soll in Kärnten doppelt genutzt werden

Erstes Projekt im Rahmen der Kärntner Wasserstoff-Strategie präsentiert: "H2Carinthia". In einem ersten Schritt rüstet Infineon auf grünen Wasserstoff um. Anschließend soll dieser Wasserstoff wiederverwertet werden, um ihn als Treibstoff zu verwenden. KÄRNTEN. 2019 beauftragte das Land Kärnten die Grazer Wasserstoff-Forschungsgesellschaft HyCentA GmbH mit einer landesweiten Wasserstoff-Studie (mehr dazu hier). Ein Ergebnis daraus ist das Projekt "H2Carinthia", das am Montagabend präsentiert...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Sabine Herlitschka ist neue Aufsichtsratsvorsitzende der Fachhochschule Kärnten.

Fachhochschule Kärnten
Sabine Herlitschka neue Aufsichtsratsvorsitzende der Fachhochschule Kärnten

Sie folgt damit nach 14 Jahren auf Jörg Freunschlag und wurde von Peter Kaiser und Hans Peter Haselsteiner vorgestellt. KÄRNTEN. Die neue Vorsitzende des Aufsichtsrates der Fachhochschule (FH) Kärnten heißt Sabine Herlitschka, Vorstandsvorsitzende von Infineon. Sie folgt auf den früheren Landtagspräsidenten Jörg Freunschlag, er war 14 Jahre in dieser Funktion. Ziel der Fachhochschule ist es, so Landeshauptmann Peter Kaiser, angewandte Wissenschaft, Qualifizierung und Berufsbegleitung laufend...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Die "Crew" des Lendhafens: Stefan Rohringer (Infineon), Lisa Steindl (Co-Host der Fuckup Nights Graz), Bürgermeister Siegfried Nagl, Andrea Keimel (Leiterin A15) und Markus Bergmoser-Zizek (A15, Projektleiter) (v. l.)
3

Neuer Treffpunkt
Ein sicherer (Lend-)Hafen für die Grazer Wirtschaft

Mit dem Lendhafen entsteht Platz für Unternehmen, die in diesem multifunktionell gestalteten Raum arbeiten, kooperieren und kreieren können. Es war einmal. Das kroatische Restaurant Opatija am Grazer Mariahilferplatz. Nach der Schließung nahm die Stadt Graz die Räumlichkeiten unter ihre Fittiche und machte daraus einen neuen Treffpunkt für die heimische Wirtschaft. Heute eröffnete Bürgermeister Siegfried Nagl in seiner Funktion als Wirtschaftsstadtrat und Andrea Keimel, Leiterin der Abteilung...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Weiterer Meilenstein: Der Rohbau der Chipfabrik am Infineon-Standort ist fertiggestellt
Video 2

Mit Zeitraffer-Video
Der Rohbau für die neue Infineon-Chipfabrik steht

Infineon Ausbau in Villach: Nun wurde der Rohbau für die neue Chipfabrik fertiggestellt.  VILLACH. Rund 1,6 Milliarden Euro investiert Infineon Austria in den Ausbau am Standort in Villach. Nun wurde der Rohbau der vollautomatisierten Chipfabrik fertiggestellt, mit einem Jahr nach Baustart liegt man damit trotz Corona-Pandemie im Zeitplan. Größte private Investition Österreichs Mit der Investition setzt Infineon die größte private Investition in Österreich um.Thomas Reisinger, Vorstand für...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Studium und Beruf – geht das? Mit bereits acht Unternehmen als „Study and Work“- Partner bietet die FH Kärnten diese praxisorientierten Programme für Studienanfäger*innen an.
3

Beruf und Studium - das geht!
Die FH Kärnten bringt Studierende und Unternehmen zusammen - zum Vorteil aller Beteiligten

Das „Study and Work“-Programm ist bislang einzigartig unter Österreichs Fachhochschulen. Bereits 2018 startete die FH Kärnten zusammen mit der STRABAG das Programm für den Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen. Mittlerweile konnte es auf die Bachelorstudiengänge Business Management, Digital Business Management, Systems Engineering, Wirtschaftsingenieurwesen und Maschinenbau ausgedehnt werden. Mit Dr. Oetker, Mahle, Omya, Unser Lagerhaus, Stadtwerke Klagenfurt, Infineon und PMS kamen sieben...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Birgit Marktl
Bei Bus-Reisen bleiben die Sitze auf Italien Fahrten zurzeit leer
2

Das bedeutet der Virus für die Betriebe
Vorratskäufe, Storni und ausbleibende Gäste

Kaum eine Branche lässt die Situation aufgrund des Corona-Virus unberührt, wobei es einige besonders hart trifft. Von erheblichen Einbußen berichten vor allem kleinere Betriebe, unter anderem aus der Reisebranche oder Gastronomie.  VILLACH. Natürlich sei der chinesische Markt ein Faktor, sagt Jürgen Mandl, Präsident der Wirtschaftskammer Kärnten, weit einschneidender aber wirke sich die aktuelle Coronavirus-Situation in Italien aus. Rund 2.500 Kärntner Betriebe würden unter anderen nach Italien...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Jennifer Oberegger, Thomas Gasser, Kathrin Spitaler, Verena Kleibne (von links)
2

EuroSkills 2020
Auch ein Ferndorfer mit im Team Austria

Die EuroSkills2020: Vier Kärntner haben sich für das Team Austria qualifiziert. Thomas Gasser, Jennifer Oberegger, Verena Kleibner und Kathrin Spitaler sind mit dabei.  KÄRNTEN. Im WIFI Oberösterreich in Linz fiel der offizielle Startschuss für die Berufsmeisterschaften EuroSkills 2020 in Graz. 52 Teilnehmer werden Österreich dabei von 16. bis 20. September in 44 Berufen vertreten. Das ist das größte heimische Kontingent in der Geschichte von internationalen Berufsmeisterschaften. Insgesamt...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Alexandra Wrann
Christian Eile, Caritas Bereichsleiter „Menschen in Not“, Infineon Austria Vorstandsvorsitzende Sabine Herlitschka, der Kärntner Caritasdirektor Josef Marketz und Infineon Austria Finanzvorstand Oliver Heinrich in einer Lerngruppe des Infineon Lerncafés in Villach. (von links)
Video 3

Mit Video – Infineon Austria und Caritas Kärnten
Bildungsfonds als Starthilfe für die Jugend

Infineon Austria startet in Kooperation mit Caritas Kärnten den Infineon Bildungsfonds. Mit 50.000 Euro werden vier Projekte unterstützt. Eines ist das Infineon Lerncafé in Villach. VILLACH. "Bildung ist die Basis für alles", leitet Infineon Austria Vorstandsvorsitzende Sabine Herlitschka die heutige Präsentation des Infineon Bildungsfonds ein. In Kooperation mit der Caritas Kärnten soll der Fonds die Förderung schulischer Bildung in den Fokus rücken.  50.000 Euro für die Projekte 50.000 Euro...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Neujahrsempfang Villach 2020: Die Drauphilharmonie umrahmte das Programm musikalisch
3

Stadt Villach
Neujahrsempfang mit 200 Gästen

Villach lud zum Neujahrsempfang, und zahlreiche Gäste kamen. Moderiert wurde die Vormittagsveranstaltung von Marco Ventre. VILLACH. Knapp 200 Gäste folgten der Einladung der Stadt Villach zum ersten Neujahrsempfang seit Jahren. Im Gottfried-von-Einem-Saal des Congress Centers Villach traf dabei Politik auf Kultur, Wirtschaft auf Sport, Religion auf Gesellschaft. Die Moderation der knapp 100-minütigen Vormittagsveranstaltung übernahm ORF-Moderator Marco Ventre, für die musikalische Umrahmung...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
„Green Way“ Kampagne
1 2

Villach
Vorarbeiten für E-Bike-Sharing System laufen

Infineon Austria geht den "Green Way". Bereits 420 Mitarbeiter nutzen kostenlose Jobtickets für den Arbeitsweg. Zudem setzt sich Infineon Austria für den Ausbau des öffentlichen Verkehrs ein. VILLACH. Ganz im Sinne der Infineon-Mobilitätsinitiative "Green Way" ist auch das neue Projekt: ein E-Bike-Sharing System. Noch befindet sich dieses in der Projektphase. Vorarbeiten und ausständige Abstimmungen des EU-geförderten Projekts lassen es bisher nicht zu, weitere Details zu nennen, heißt es...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann

Infineon
Erwartungen konnten gehalten werden

Infineon Austria erfüllte Erwartungen. Marktlage bleibt angespannt. VILLACH. „Im vierten Quartal haben wir unsere Ziele erreicht und ein herausforderndes Geschäftsjahr zu einem guten Abschluss gebracht“, reüssiert Reinhard Ploss, Vorsitzender des Vorstands von Infineon, das vierte Quartal des Geschäftsjahres. Er ergänzt: „Die weltweit schwache Automobilnachfrage spüren wir deutlich und erwarten vorerst keine Besserung. Das allgemeine konjunkturelle Umfeld bleibt (...) angespannt. Eine...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.