Theater am Tötenhengst in Kremsmünster: "Quetschwork Family"

Die "Quetschwork Family" im Theater am Tötenhengst in Kremsmünster.
  • Die "Quetschwork Family" im Theater am Tötenhengst in Kremsmünster.
  • Foto: Franz Weingartner
  • hochgeladen von Romana Steib
Wann: 08.12.2017 20:00:00 Wo: Theater am Tötenhengst, Kremsmünster auf Karte anzeigen

Das Kulturreferat der Marktgemeinde Kremsmünster lädt am Freitag, 8. Dezember 2017, 20 Uhr, ins Theaterhaus am Tötenhengst zur "Quetschwork Family".

Die Quetschwork Family ist die reinste Bühnenbilderbuchfamilie – mit all ihren Rollenbildern; genauer gesagt mit zwei Weibs- und zwei Mannsbildern. Während Michaela sehr harmonikabedürftig ist, gibt Lukas mit seinem Bass gerne Kontra. Und während Julia, mit Stimmgabel bewaffnet, zum Sturm gegen den all- und gemeinen Blockflötenverriss bläst, leistet Walter mit seinem Gitarrenspiel Akkordarbeit.

Quetschwork Family

Hier wird ganz kreativ in die Tascheninstrumente gegriffen und zwischendurch mal eben aus dem Schmähkästchen geplaudert. Die Texte werden durgemäß dialektal verabreicht – ganz ohne homöopathische Dosenmusik – und behandeln die wirklich instrumentalen Fragen des Lebens: Ist aus einer Beziehung ohne Druck irgendwann die Luft raus? Und wenn ja, warum heißt es dann nicht Bedruckung?

Apropos Druck: Wie bei jeder inTakten Family, findet man auch hier neuerdings ein aktuelles Familienalbum – und das sowohl digital, als auch im Digipack! Dieses spiegelt mit 14 originellen Originalen nicht nur die österreichische Titelverliebtheit wider, sondern auch die österreichische Volks(musik)seele. Die Quetschwork Family trägt ihr Erstlingswerk „Jetzt håm mas“ zwar nicht zum Handel, dafür aber auf Händen. Und im Gegenzug quasi trägt die CD sie hinaus in die Welt – typisch Tonträger eben!

Wenn Humor wirklich der Knopf ist, der verhindert, dass einem der Kragen platzt, dann geht die Quetschwork Family mit ihrer vierreihigen Knopferlharmonika auf Nummer Sicher. Und solange hiesige Getränkehersteller keine Konzertflügel verleihen, stellen die vier (Wahl-) Mostviertler die österreichische ProGrammatik mit ihrer „volkloren“ Musik auf den Knopf.?

Karten:

Vorverkauf EUR 15,-- | Abendkasse EUR 19,--
Freie Platzwahl!

Karten erhältlich unter oeticket.com bzw. bei allen Ö-Ticket-Vorverkaufsstellen (Raiffeisenbanken, Libro, Saturn, ...) und der Marktgemeinde Kremsmünster.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen