Ein Urlaub hoch zu Ross

BEZIRK (wey). Das Pferdeland Nationalpark Kalkalpen bietet maßgeschneiderte Urlaubsangebote für kleine und große Reiter sowie alle, die es noch werden wollen. Die Betriebe im Kremstal, Steyrtal, Ennstal und der Pyhrn-Priel-Region haben eine vielfältige Palette zu bieten, vom Wanderreiten bis zum Kutschenfahren.

Besonderer Naturgenuss
Mehr als 300 Kilometer Wanderreitwege durchziehen die Regionen im und um den Nationalpark Kalkalpen und laden Sattelfeste zum besonderen Naturgenuss ein. Auf einsamen Wegen, durch unberührte Wälder traben, über Wiesen galoppieren und am Abend auf einer Almhütte den Tag Revue passieren lassen - Reiterherz, was will man mehr? In den Sommermonaten bis 31. Oktober ist das Reiten in der Zeit von zwei Stunden nach Sonnenaufgang bis eine Stunde vor Sonnenuntergang gestattet. Nähere Informationen über Ferien "hoch zu Ross" gibt es auf der Internetseite des Pferdelandes Nationalpark Kalkalpen, www.pferdeland-nationalpark.at.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen