Startschuss für das Kulinarikprojekt "Stodertaler Schmankerl"

65Bilder

HINTERSTODER (wey). Mit der Initiative "Stodertaler Schmankerl" holen die Betriebe ihre typischen Produkte und Gerichte vor den Vorhang. Der offizielle Auftakt der Initiative fand am 1. Juni in der Hinterstoder-Lounge statt. Zahlreiche Ehrengäste und Besucher waren dabei und kosteten sich durch das Schmankerlbuffet.

Was sind die "Stodertaler Schmankerl"?

Im Angebot von Geschäften sowie den Gastronomiebetrieben in Vorderstoder und Hinterstoder sollen sich in Zukunft wieder vermehrt regionale Spezialitäten wiederfinden. Das Projekt soll im weiteren Verlauf auf die gesamte Region Pyhrn-Priel ausgeweitet werden. Die Idee dazu stammt vom Wahl-Stodertaler Leopold Geiblinger. Er rief die Initiative gemeinsam mit der Gemeinde Hinterstoder und dem Tourismusverband ins Leben.

Die verwendeten Produkte müssen vorwiegend aus dem Bezirk und der Nationalparkregion stammen.

Das Kulinarikprojekt soll dazu beitragen, das Profil Hinterstoders zu schärfen. Hinterstoder steht für Urlaub im Einklang mit der Natur. Die Verarbeitung von Produkten aus der intakten Kulturlandschaft der Region passt ideal in das Konzept des Ortes und würde von den Gästen der Region sehr positiv aufgenommen.

Das Projekt "Stodertaler Schmankerl" soll zum einen dazu beitragen, die Qualität der Speisen, die in den lokalen Gastronomiebetrieben angeboten werden, sowie deren Präsentation zu verbessern. Zum anderen kann das Projekt dazu beitragen, die ansässigen Landwirtschaftsbetriebe bzw. die Nahversorger durch die vermehrte Vermarktung ihrer Produkte zu fördern. Durch das Verwenden von Produkten aus der Region und angrenzenden Gebieten soll die gesamte Dienstleistungskette vom Produzenten bis zum Kunden gestärkt werden, was positive Wertschöpfungseffekte mit sich bringt.

Fotos von der Auftaktveranstaltung "Stodertaler Schmankerl" von Manfred Wiesmüller.

Autor:

Martina Weymayer aus Kirchdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.