Weltnaturerbe – Was macht die Buchenwälder so wertvoll?

Vortrag über das UNESCO Weltnaturerbe Buchenwälder im Nationalpark Kalkalpen
  • Vortrag über das UNESCO Weltnaturerbe Buchenwälder im Nationalpark Kalkalpen
  • Foto: NPK/Sieghartsleitner
  • hochgeladen von Martina Weymayer
Wann: 07.12.2017 19:30:00 Wo: Villa Sonnwend, Roßleithen Roßleithen auf Karte anzeigen

ROSSLEITHEN. Im Juli dieses Jahres sind die Buchenwälder des Nationalpark Kalkalpen neben weiteren 40 Buchenwald-Schutzgebieten in 12 Ländern als UNESCO Weltnaturerbe ausgezeichnet worden.

Rotbuchenwälder gibt es weltweit nur in Europa. Nach der letzten Eiszeit hat sich die Buche über große Teile Europas ausgebreitet. Heute sind natürliche und naturnahe Buchenwälder auf nur mehr wenige Gebiete zurückgedrängt. Im Nationalpark Kalkalpen, dem größten Buchenwaldschutzgebiet der Alpen, gibt es sie noch – alte, natürliche Buchenwälder.
Was macht nun Buchenwälder so besonders und worin liegt die Einzigartigkeit der Buchenwälder im Nationalpark Kalkalpen? Was bedeutet die Auszeichnung für den Nationalpark und die Region? Diese und weitere Fragen werden in einem Vortrag in der Villa Sonnwend am 7. Dezember beantwortet. Eintritt frei.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen