Die "rote Elf"
SPÖ gewinnt alle fünf Stichwahlen im Bezirk Kirchdorf

Die SPÖ-Bürgermeister im Bezirk Kirchdorf könnten eine eigene Fußballmannschaft bilden.
  • Die SPÖ-Bürgermeister im Bezirk Kirchdorf könnten eine eigene Fußballmannschaft bilden.
  • Foto: SPÖ
  • hochgeladen von Martina Weymayer

In der Stärke einer Fußballmannschaft präsentieren sich die SPÖ-Bürgermeister nach den Wahlen. Elf Ortschefs stellt die SPÖ nunmehr im Bezirk Kirchdorf und ist damit landesweit jener Bezirk mit den meisten roten Bürgermeistern.

BEZIRK KIRCHDORF. Besonders spannend war der Wahlkrimi am Tag der Stichwahlen. In fünf Gemeinden war die SPÖ noch im Rennen ums Bürgermeisteramt. Alle fünf konnte sie schließlich gewinnen. Historisch einzigartig ist der Wahlsieg von Stefan Schöfberger in Ried im Traunkreis. Mit Andreas Rußmann stellt die SPÖ in Molln wieder das Ortsoberhaupt. In Windischgarsten gab es bereits am ersten Wahltag Zugewinne: plus 25,4 Prozent bei der Gemeinderatswahl, 65,8 Prozent und damit ein Plus von 38 Prozent für Bernhard Rieser bei der Bürgermeisterwahl. Wehrmutstropfen für die SPÖ bleibt jedoch der Verlust des Bürgermeistersessels in Oberschlierbach.

„Die gute Arbeit wurde belohnt. Wir hatten wirklich großartige Kandidatinnen und Kandidaten.“
Bettina Lancaster, Bezirksvorsitzende

Erfolgreich verteidigt hat die SPÖ ihre Bürgermeistergemeinden Kirchdorf (Vera Pramberger), Micheldorf (Horst Hufnagl), Spital/Pyhrn (Ägidius Exenberger), Klaus (Rudolf Mayr), Rosenau am Hengstpaß (Maria Benedetter), Roßleithen (Kurt Pawluk), Steinbach am Ziehberg (Bettina Lancaster) und St. Pankraz (Christoph Schimpl).

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen