2:6 Niederlage gegen KV Schwaz
Tiroler lassen Micheldorfer Sportkegler keine Chance

Daniel Ecker - Mannschaftsbester mit 575 Kegel
2Bilder

Nach dem erfreulichen letzten Wochenende, wollten die Sportkegler des SV GW Micheldorf den Schwung in die Heimpartie gegen KV Schwaz mitnehmen. Zu Beginn konnte man sehr gut dagegenhalten, und man beendete den Ersten Durchgang mit 1:1. Im zweiten Durchgang konnten die Kremstaler gegen die starken Tiroler nichts mehr dagegenhalten, und man verlor beide Punkte, sodass der Schlussdurchgang mit einem 1:3 und Kegelrückstand von 118 Kegel auf die Bahn ging. Diesen konnte man wieder offen gestalten, und die Micheldorfer Sportkegler konnten noch etwas an Boden gut machen. "Wir haben eine gute Mannschaftsleistung gezeigt, aber gegen die international erfahrenen Tiroler war heute kein Kraut gewachsen!" resümierte Kapitän Kaiblinger nach dem Spiel. Nachdem Konkurrent Krems ebenfalls 2:6 verlor liegt der SV GW Micheldorf immer noch am Relegationsplatz.
Die Leistungen: Daniel Ecker 575, Petr Hruby 567, Gabriel Kaiblinger 564, Christian Wögl 559, Rene Lepka 554, Thomas Futschik 546.
Am 14.März 11:00 müssen die heimischen Sportkegler zum mehrfachen Österreichischen Meister nach St.Pölten.

http://www.gwmicheldorf.at/de/sportkegeln.html

Daniel Ecker - Mannschaftsbester mit 575 Kegel
Daniel Ecker in Aktion
Autor:

GW Micheldorf Sportkegeln aus Kirchdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen