12.10.2017, 17:04 Uhr

Landesrat Max Hiegelsberger besuchte Bauernbund-Ortsgruppen Oberschlierbach und Steinbach am Ziehberg

Franz Karlhuber, Ortsbauernobmann Franz Rumplmair und Bauernbundobmann Berthold Himmelfreundpointner, beide Steinbach/Zhbg., Max Hiegelsberger, Bauernbundobmann Andreas Ehrenhuber, Oberschlierbach (von links). (Foto: Bauernbund)

Enorme Herausforderungen für die Tierhaltung in Berggebieten

BEZIRK. Landesrat Max Hiegelsberger, Landesobmann des OÖ Bauernbundes, machte sich vor wenigen Tagen in Oberschlierbach und Steinbach am Ziehberg ein Bild über die Situation der Landwirtschaft in diesen bergigen Gemeinden. Unter Beisein von Bauernbund-Bezirksobmann Franz Karlhuber besuchte er einen Bergbauernhof in Oberschlierbach und lies sich von der Besitzerfamilie anhand umfangreicher betrieblicher Aufzeichnungen die Schwierigkeiten schildern, mit denen ein viehhaltender Betrieb in dieser Bergregion konfrontiert ist. Bei der anschließenden Rundfahrt durch die Gemeinde Steinbach am Ziehberg waren alle Beteiligten überrascht von der Steilheit der bewirtschafteten Flächen, aber auch vom vorbildlichen Kulturzustand der Bergwiesen, allesamt hervorragend gepflegt.

Nach einer Sprechstunde im Gasthaus Krapfenmühle diskutierten die Bauernbundmitglieder der beiden Gemeinden mit Agrarlandesrat Hiegelsberger die Maßnahmen, die seitens der Politik und der Gesellschaft notwendig sind, um auch zukünftig die Bewirtschaftung dieser sensiblen Lagen sicherstellen zu können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.