04.07.2017, 14:22 Uhr

Kirchdorfer Nachwuchskicker besuchten ihre Vorbilder

Die Spieler des österreichischen Rekordmeisters nahmen sich gerne Zeit für ein gemeinsames Foto (Foto: Dietmaier)
KIRCHDORF (sta). Die U11 Mannschaft des ASKÖ Kirchdorf erreichte in der abgelaufenen Meisterschaft sieben Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage und wurde Meister in der Unterliga.
Als Belohnung durfte die Mannschaft mit den beiden Trainern Stefan Strassmeir und Michael Felder den österreichischen Rekordmeister SK Rapid Wien im Trainingslager in Windischgarsten besuchen, wo es auch die Möglichkeit für Autogramme und ein gemeinsames Foto gab.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.