Miss Kaiserwinkl Wahl
Kössen sagt "GriaßDi!" zur Miss Kaiserwinkl

Die Missenmacherinnen Kati Pletzer-Ladurner (li.) und Romana Exenberger (re.) mit den Kaiserwinkl-Missen Julia Margreiter, Laura De Romedis und Patricia Eller (v. li.).
58Bilder
  • Die Missenmacherinnen Kati Pletzer-Ladurner (li.) und Romana Exenberger (re.) mit den Kaiserwinkl-Missen Julia Margreiter, Laura De Romedis und Patricia Eller (v. li.).
  • hochgeladen von Johanna Schweinester

Laura De Romedis (17) zur schönsten Frau des Kaiserwinkls gekürt

KÖSSEN (jos). Bereits zum dritten Mal ging am 25. Oktober in Kössen die Modenschau des Vereins "GriaßDi!" in Szene. Einheimische Betriebe stellten ihre neuesten Kollektionen und Waren vor.
Als absolutes Highlight galt dabei die Miss Kaiserwinkl Wahl, eine Vorwahl zur Miss Tirol Wahl 2019. Die Kandidatinnen präsentierten dabei neben den Einheimischen Teilnehmern Mode und Artikel von Sport & Mode Mühlberger, Optik Kreinig, Kössener Trachtenstube, Schuhhaus Schermer, Schiesser, Maria Treben, Giesswein und Elektrik Red Zac Knoll. Die Friseursalons Haarlekin und Christiane Hair & Style zeigten aufwändige Frisuren in diversen Farbkreationen. Moderiert wurde der Abend von Lisa Höck und dem Kössener Thomas Steffl.
In den Reihen der Jury, die die Entscheidung des Abends fällen musste, nahmen Reinhold Flörl (Bürgermeister Kössen), Theresa Ruetz (Miss Tirol 2018), Maria Schermer (Vize-Bürgermeisterin Schwendt), Georg Kitzbichler (Bürgermeister Rettenschöss), Marina Augusten (zweite Miss Tirol 2018), Hans-Peter Kaserer (Obmann-Stellvertreter TVB Kaiserwinkl), Sara de Blue (Voice of Germany Teilnehmerin), Josef Fahringer (Direktor Raiffeisenbank Kössen-Schwendt), Fabian Ponholzer (3. Mister Tirol 2018) und Christian Achorner (Juniorchef Hotel Peternhof in Kössen) Platz. "Es war eine großartige Show unserer Kandidatinnen und auch Sara de Blue und DJ Pfeffa brachten die ausverkaufte Halle mit über 500 Gästen zum Beben", so die Missenmacherinnen Kati Pletzer-Ladurner und Romana Exenberger unisono.

Kössenerin zur Miss gekürt

Nach einigen Durchgängen auf dem Catwalk hatte die Jury die Qual der Wahl. Schließlich entschied man sich für die 17-jährige Kössenerin Laura De Romedis, die mit einem selbstbewussten Auftreten überzeugen konnte. "Heute ging für mich ein Traum in Erfüllung. Ich wollte schon immer einmal an einer Misswahl teilnehmen", so der Friseurlehrling. Patricia Eller, Zahnarztassistentin aus Walchsee landete auf Platz zwei, den dritten Rang sicherte sich Julia Margreiter, Versicherungsberaterin aus Wildschönau. Die Siegerin durfte sich über zahlreiche Preise und über ein Fotoshooting für den TVB Kaiserwinkl freuen. Die drei Damen qualifizierten sich für die Miss Tirol Wahl 2019.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen