Ein Beziehungs-Gemetzel

Sommertheater

Sommertheater: Bühnen-Coup von Yasmina Reza

KITZBÜHEL (niko). „Der Gott des Gemetzels“ ist der jüngste Theatercoup von Yasmina Reza, die damit einen Siegeszug durch die europäische Theaterlandschaft antrat. Es zeigt zwei Ehepaare beim Kampf jeder gegen jeden – und erwies sich schon bei der Uraufführung 2006 als ein zum Brüllen komischer, aber intelligenter, Klamauk, der in kürzester Zeit die Theaterbühnen in aller Welt erobert hat.

Das ergibt vier wunderbare Rollen beim Kitzbüheler Sommertheater 2010 – die von Leopold Dallinger, Rita Dummer, Sandra Lackner und Francesco Cirolini („Gefangen am Sessellift“, heuer erstmals dabei) gespielt werden. Regie führt nach drei Jahren Pause wieder Peter Faerber.

Gespielt wird vom 27. Juli bis 27. August im K3-KitzKongress (elf Aufführungstermine).

Am 29. Juli findet – unter dem Ehrenschutz von Gabriel Barylli – die Galapremiere der turbulenten Komödie statt. Barylli: „Eine Riesen-Ehre für mich, die Schirmherrschaft vom unvergesslichen Toni Sailer zu übernehmen!“

„Wir danken der Stadtgemeinde und der Wirtschaftskammer, die uns großzügig unterstützen. Jetzt fühlen wir uns wirklich willkommen, jetzt sind wir im Herzen der Stadt angekommen“, betont Michaela Reith. Seit voriger Woche wird täglich geprobt. „Wir finden hier mit Saal und Proberaum tolle Bedingungen vor; es ist alles ideal für unser Theater“, so Reith weiter.

Abwechselnd mit den Kitzbüheler Sommerkonzerten im August will man sich im neuen K3 gegenseitig kulturell ergänzen und befruchten.

Der Vorverkauf läuft
Die Eintrittskarten für alle Vorstellungen sind ab 17 Euro im Vorverkauf erhältlich – bei Kitzbühel Tourismus, Tel. 05356/66660, der Sparkasse Kitzbühel, bei Ö-Ticket sowie unter www.sommertheater-kitzbuehel.at

Autor:

Bezirksblätter Kitzbühel aus Kitzbühel

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.