09.09.2014, 12:46 Uhr

Belagsarbeiten auf der B 164 Hochkönigstraße

BEZIRK. Dieser Tage starten Sanierungsarbeiten auf der B 164 Hochkönigstraße zwischen Innergrub und Jowa im Gemeindegebiet von Fieberbrunn. Auf eine Länge von über 1,1 Km wird der Straßenunterbau erneuert und die Fahrbahn asphaltiert. Das Land Tirol investiert 280.000 Euro in mehr Verkehrssicherheit und Fahrkomfort.

„Die Hochkönigstraße stellt eine wichtige Verbindung zwischen den Ländern Tirol und Salzburg dar und verbindet mit St. Johann und Saalfelden, zwei bedeutende Wirtschafts- und Tourismus-Standorte. Dafür stellt eine einwandfreie, sichere Verkehrsverbindung auf der Straße eine unverzichtbare Grundvoraussetzung dar“, betont LHStv Josef Geisler.

Für die bevorstehende Bauzeit bis zum 24. Oktober 2014 ersucht der Straßenbaureferent die VerkehrsteilnehmerInnen auf dieser Strecke um Vorsicht und Verständnis für allfällige Verkehrsverzögerungen. Der Verkehr wird im Baustellenbereich am Tag einspurig mittels Verkehrsposten geregelt und in den Abendstunden bei Erfordernis mit einer Verkehrsampel.

Nach dem Abfräsen der alten Asphaltdecke wird zuerst der Unterbau der Straße erneuert und danach der neue Belag aufgetragen. Außerdem werden noch 100 Laufmeter Bankettplatten verlegt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.