Auf das Bauchgefühl ist noch kein Verlass

Kaum sind die Ferien um, geht es in der Schule wieder Schlag auf Schlag. Der Große muss in den nächsten zwei Wochen für sage und schreibe vier Tests und zwei Schularbeiten büffeln. Wer jedoch glaubt, dass das meinen Sohn in Lernstress versetzt, irrt gewaltig. Er wartet lieber ab, bis ich kurz vor einem Tobsuchtsanfall stehe, bevor er endlich sein Handy gegen Bücher tauscht. Und als ich ihn dann frage, ob er eigentlich dieses unangenehme Bauchgefühl kennt, wenn noch vieles unerledigt ist, werde ich nur verständnislos angesehen. Ich werte das mal als ein Nein!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen