Grafenstein erstellt neues Leitbild

Der Grafensteiner Schmankalanmarkt hat viel zur Belebung der Gemeinde beigetragen. Doch was wünschen sich die Bürger noch für eine positive Entwicklung?
  • Der Grafensteiner Schmankalanmarkt hat viel zur Belebung der Gemeinde beigetragen. Doch was wünschen sich die Bürger noch für eine positive Entwicklung?
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Vanessa Pichler
Wann: 09.12.2017 09:00:00 bis 09.12.2017, 13:00:00 Wo: Volksschule, Clemens-Holzmeister-Straße 34, 9131 Grafenstein auf Karte anzeigen

GRAFENSTEIN. Vor rund 14 Jahren wurde in Grafenstein im Rahmen des Ortsentwicklungskonzeptes schon einmal ein Leitbild erarbeitet. Was hat sich in den Jahren verändert? Welche (neuen) Ideen haben die Grafensteiner für die zukünftige Entwicklung der Gemeinde? Diese Fragen soll ein neues Leitbild beantworten, das nun erstellt wird. Es geht um eine Vision für die nächsten fünf bis zehn Jahre. 

FH-Projekt Gemeinde-Leitbild

Für das neue Leitbild hat man mit der FH Kärnten einen Partner mit im Boot. Drei Studentinnen - Anja Omann, Ricarda Seitz und Carmen Blum - sind das Kernteam für die Umsetzung. "Sie haben im November bereits Interviews mit Grafensteinern geführt und darauf geachtet, dass alle relevanten Alters- und Interessensgruppen vertreten sind", so Bürgermeister Stefan Deutschmann. Die Verbindung zwischen Fachhochschule und Gemeinde entstand durch FH-Professor Martin Stromberger, der das Projekt betreut.

Vier Workshops

Nach den Interviews erfolgt am 9. Dezember nun der nächste Schritt: In vier moderierten Themen-Workshops können interessierte Bürger ihre Ideen, Wünsche und Vorstellungen einbringen. Ergebnisse der Interview fließen da schon mit ein. Deutschmann: "Es kann jeder vorbeikommen, wir freuen uns auf reges Interesse." Die Fertigstellung des Gemeinde-Leitbildes wird dann sicher Thema einer Masterarbeit sein, so Deutschmann. Jedenfalls leiten sich Projekte und Maßnahmen aus diesem Leitbild ab, die Grafenstein "fit für die Zukunft" machen sollen.

Workshops

Termin: Samstag, 9. Dezember, 9 bis 13 Uhr, Volksschule Grafenstein. 

Workshop-Themen:

  • Regionalität (Leitung: Markus Tschischej)
  • Kunst & Kultur (Leitung: Valentin Barac)
  • Infrastruktur, Gewerbe (Leitung: Andreas Tischler)
  • Soziales, Gesundheit & Jugend (Leitung: Josef Maurel)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen