Schwerer LKW-Unfall auf der Zollfeld Straße

Ca. 50 Feuerwehrleute standen im Einsatz, die Zollfeld Straße war länger gesperrt
4Bilder
  • Ca. 50 Feuerwehrleute standen im Einsatz, die Zollfeld Straße war länger gesperrt
  • Foto: FF Maria Saal
  • hochgeladen von Vanessa Pichler

MARIA SAAL. Heute Früh stürzte ein LKW auf der Zollfeld Landesstraße (L 71) um, die Straße fungiert momentan als Umleitung für die Schnellstraße. Der 47-jährige Lenker aus Serbien kam - voll beladen - mit dem Anhänger auf das unbefestigte Bankett. Das Zugfahrzeug blockierte die Straße, der Anhänger landete im Maisacker, denn die Deichsel riss ab. Der Fahrer blieb unverletzt und wurde von der Feuerwehr geborgen.

Im Einsatz standen die Feuerwehren Maria Saal, St. Michael am Zollfeld, St. Donat und St. Veit. Austretender Diesel musste gebunden bzw. abgepumpt und fachgerecht entsorgt werden. Später nahm ein Unternehmen die Bergung des LKW vor.  

Natürlich waren massive Verkehrsbehinderungen die Folge, eine großräumige Umleitung wurde eingerichtet.

Autor:

Vanessa Pichler aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.