07.11.2016, 07:15 Uhr

"Young Roses" im Halbfinale!

Sie haben wirklich tolle Fans: die "Young Roses" beim "Public Viewing" in St. Margareten (Foto: KK)

Beim Fanabend im Sporthaus St. Margareten hatten die "Young Roses" allen Grund zum Feiern: Sie sind bei "Die große Chance der Chöre" im Halbfinale.

ST. MARGARETEN. Andreas Gabaliers Lied "„Amoi seg' ma uns wieder“ sorgte für Berührung bei Jury und Publikum des ORF-Wettbewerbes "Die große Chance der Chöre": Die "Young Roses" sind im Halbfinale! Das Lied hat für die zwölf Mädels eine besondere Bedeutung und das konnte sie bei ihrem Auftritt auch rüberbringen.

Gelbe Rosen für die "Rosen"

Anna-Maria Korenjak fungiert als Sprachrohr und Organisatorin des Chores, Musiklehrerin Christine Bergmann zeichnet als Chorleiterin und an der Gitarre für den gesanglichen Part verantwortlich. Sie hatte am Sendetermin nicht nur den Halbfinal-Einzug zu feiern, sondern auch ihren 28. Geburtstag.
Bürgermeister Lukas Wolte gratulierte mit gelben Rosen. Die Sendung wurde im privaten Kreis im Sporthaus St. Margareten mitverfolgt. Viel Zeit zum Ausruhen bleibt den "Young Roses" allerdings nicht. Am Freitag (11. November) steht um 20.15 Uhr schon das Halbfinale auf dem Programm. Da wollen die Mädels natürlich mit einem neuen Lied, aber auch mit einem neuen Kärntner Dirndl beeindrucken.
Die Fans sind gefordert: Sie können nämlich mittels Anruf oder SMS die Favoriten ins Finale am 25. November wählen.

Das Video vom Auftritt!


3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.