13.12.2017, 15:34 Uhr

Astrid Legner ist jetzt Kommerzialrätin

Mit der frischgebackenen Kommerzialrätin Astrid Legner: WK-Präsident Jürgen Mandl (Foto: WKK/Eggenberger)

Die Fremdenführerin aus Keutschach bekam für ihre Verdienste das Dekret zur Führung des Berufstitels überreicht.

KEUTSCHACH. Die Keutschacher Fremdenführerin Astrid Legner darf sich nun "Kommerzialrätin" nennen. Diesen Berufstitel erhält man als Anerkennung für besondere Leistungen, das Dekret dazu überreichte WK-Präsident Jürgen Mandl. Dieser lobt: "Mit ihrem Engagement und ihren kreativen Angeboten ist Astrid Legner ein Vorbild und Inspirationsquelle für viele ihrer Berufskollegen. Mit ihrem ausgezeichneten Fachwissen und Gespür für die Bedürfnisse unserer Gäste vermittelt sie Gastfreundschaft, Kompetenz und Lebensfreude." 

"Für mich ist diese Auszeichnung wie ein Oscar", so die seit 1998 staatlich geprüfte Fremdenführerin, die seit fast 20 Jahren selbständig ist. Legner hat in Wien Geographie studiert, ist seit 2005 im Fachverband der Freizeit- und Sportbetriebe tätig und seit 2010 Branchensprecherin der österreichischen Fremdenführer. Der Ausbau der Marke "Austria Guides" als Qualitätsmerkmal für die Berufsgruppe war Legner immer ein Anliegen. 
Für ihre Verdienste wurde sie 2015 zur Obfrau der Fachgruppe der Freizeit- und Sportbetriebe Kärntens uns zur stellvertretenden Obfrau der Bundessparte Tourismus und Freizeitwirtschaft berufen.  
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.