Stand Up Paddle-Stationen an Kärntner Seen öffnen

2Bilder

Am 5. Juli geht es in Pörtschach und Velden sowie am Ossiacher See, dem Längsee und am Faaker See los – Schnuppertage, Happy Hour, Fotowettbewerb und weitere Schmankerln

Klagenfurt/Villach – Die aus Hawaii stammende Trendsportart Stand Up Paddling (SUP) oder Stehpaddeln hat jetzt auch in Europa Fuß gefasst. Eines der El Dorados dieses unbeschwerten Vergnügens auf den heimischen Seen ist Kärnten. So richtig los geht es am Samstag, dem 5. Juli, wenn SUP2GETHER seine Centers in Pörtschach und Velden am Wörthersee sowie in St. Georgen am Längsee, Ossiach und im Strandbad Faak eröffnen wird.



Stand Up Paddling oder Stand-Up-Paddle-Surfing (Paddelsurfen im Stehen) ist eine leicht zu erlernende Sportart für Menschen jeden Alters. Mit dem Stand Up Paddle Board – ein großes Surfbrett - bewegt man sich mit Hilfe eines Stechpaddels stehend auf der Wasserfläche und erlebt so eine neue faszinierende Perspektive von Wasser und Land. Durch das Stehen auf dem Board und das Paddeln werden große Teile der Körpermuskulatur gestärkt. Kurz und gut: SUP ist wie ein gesundes Spazierengehen auf dem See.



Allen Interessierten an dieser faszinierenden Sportart wird in den SUP2GETHER-Standorten in der Woche vom 7. bis 11. Juli ein Gratis-Schnupperkurs angeboten, und zwar jeweils von 10 bis 14 Uhr. Die Termine: Promenadenbad Pörtschach am 7. Juli, Strandbad Velden am 8. Juli, Strandbad Längsee in St. Georgen am 9. Juli, Erlebnisbad Ossiach am 10. Juli und im Strandbad Faak am 11. Juli 2014.



Neu in diesem Sommer ist auch die „Happy Hour“ mit einer 15-Prozent-Ermäßigung auf den SUP-Verleih täglich von 10 bis 12 Uhr. Etwas ganz Besonderes gibt es in Klagenfurt ab dem 26. Juni (Treffpunkt Kajakverein) und in Ossiach (Erlebnisbad) ab dem 8. Juli, und zwar „Yoga am See“. Ein unvergessliches Erlebnis mit Entspannung für Körper und Geist werden dabei geboten.



Als besonderen Anreiz veranstaltet SUP2GETHER in diesem Sommer einen Fotowettbewerb, als Hauptpreis winkt eine komplette SUP-Ausrüstung im Wert von 870 Euro. Die Fotos von Stand-Up-Paddlern sollen auf den schönsten Plätzen an Kärntens Seen gemacht und auf der Seite www.facebook.com/sup2gether eingereicht werden.



Neu sind auch ein mobiles SUP2GETHER Center in Klagenfurt und für Gruppen an allen Kärntner Seen sowie eine umfangreiche Beratung beim Kauf von Board und Paddel privat zu Hause.



Nähere Infos: www.sup2gether.com, sup@sup2gether.com und +43/660/1249009.



Wo: Ku00e4rnten, Klagenfurt am Wu00f6rthersee auf Karte anzeigen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen