Gemütlicher Literaturabend im Lebensmuseum Franz Mayer

"Memoiren an meine Kindheid" hieß das Motto der Lesung von Franz Mayer (mit lieben Freunden in seinem Privatmuseum)
  • "Memoiren an meine Kindheid" hieß das Motto der Lesung von Franz Mayer (mit lieben Freunden in seinem Privatmuseum)
  • hochgeladen von Martin Mairitsch

Zu einer Lesung lud der selbsternannte Religionsphilosoph Franz Mayer in sein kleines Privatmuseum in der Klagenfurter Rosentaler Straße und so manch Literaturinteressierte gaben sich ein Stelldichein. 

Franz Mayer las Auszüge aus seiner Autobiographie "Mein Sieg für das Sein", und brachte seine schöne, jedoch auch oft skurril verlaufene Kindheit dem Zuhörer nahe.

Umrahmt wurde die knapp einstündige Lesung überaus gefühlvoll von Maler und Musiker Centauri Alpha, welcher über fünfzehn Jahre lang das Museum nach den Wünschen Franz Mayers ausgestaltete und auch heute noch renoviert und künstlerisch neu adaptiert, mit eigenem Liedprogramm, welches er passend zu den Texten des Autors zusammenstellte.

Bei kühlen Getränken und einem herzhaften Gulasch wurde bis in die späten Abendstunden über "Gott und die Welt" philosophiert.

Franz Mayer bedankte sich bei allen Anwesenden und Unterstützern für den gelungenen Abend.

Wo: Lebensmuseum Franz Mayer, Rosentaler Str. 39, 9020 Klagenfurt am Wörthersee auf Karte anzeigen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen