In der Ruhe liegt die Kraft

Petra Musenbichler ist Yogaprofi und macht selbst seit 20 Jahren Yoga und ist seit rund fünf Jahren Yogalehrerin
2Bilder
  • Petra Musenbichler ist Yogaprofi und macht selbst seit 20 Jahren Yoga und ist seit rund fünf Jahren Yogalehrerin
  • Foto: Musenbichler
  • hochgeladen von Lisa Marie Werner

KLAGENFURT (lmw). Yoga liegt im Trend und alle sind verrückt danach. Yogalehrerin Petra Musenbichler erkärt, warum: "Ich denke den Leuten gefällt es sich zu bewegen und den Fokus mehr nach innen zu richten."

Ruhe und Selbstsicherheit

Im Alltag sei man oft gestresst und beim Yoga lege man deshalb Wert auf den Moment selbst. "Die Menschen bekommen durch Yoga sehr viel Ruhe und Selbstsicherheit", informiert Musenbichler. Es geht darum, seinen Körper intensiv wahrzunehmen und zu spüren. Das funktioniere auch oft auf spielerische Weise mit Musik und fließenden Bewegungen. Der Hauptteil liege aber auf dem Moment und die Konzentration auf der eigenen Atmung, denn diese spielt eine große Rolle bei dieser Sportart. Durch Yoga werde der Körper gekräftigt und gedehnt. "Man erreicht damit viel Körperspannung und die Beweglichkeit der Wirbelsäule", erklärt Musenbichler. Aber genauso wichtig sei, dass durch Yoga der unendliche Gedankenfluss gestoppt werde. "Mit Yoga kommt man in der Gegenwart an und lernt den Moment zu genießen", so Musenbichler. Zuerst lerne man sich selbst besser kennen und fängt an seinen Körper zu spüren. Als Nächstes kommen die Emotionen dazu und dann lernt man seine Gedanken zu beobachten. Yoga könne absolut jeder machen. "Es gibt sogar Kurse in Altersheimen", inormiert die Expertin. Musenbichler macht selbst seit 20 Jahren Yoga und unterrichtet seit fünf Jahren.

Yoga-Schwerpunkt am See

Dem Yoga-Trend trägt auch die Tourismusregion Wörthersee Rechnung: Sowohl mit einem eigenen Yogaweg am See als auch dem Yoga-Festival "Namaste am See" werden Schwerpunkte gesetzt. Lokale Yoga-Lehrer bieten mit Yoga nach Plan zudem Yoga-Klassen an außergewöhnlichen Kraftplätzen an. Beim Yoga-Festival "Namaste am See", das heuer zum ersten Mal von 2. bis 5. Juni stattfindet, hat Musenbichler die Yoga-Übungen mitentwickelt. "Dieses Festival zählt europaweit zu den Top-Events und wir haben Yoga-Lehrer aus der ganzen Welt dabei", informiert Musenbichler. Weitere Besonderheit ist der Yogaweg in Velden, der am 20. Mai eröffnet wird. Das Festival und der Yoga-Weg wurden von der Tourismus Region Wörthersee initiiert und finanziert. Tafeln am Weg zeigen die Übungen Schritt für Schritt; ein Yogaheft gibt es auch. "Die Kombination von frischer Luft, der schönen Natur und die Wirkung der Yoga-Übungen ist großartig", sagt Musenbichler.

Petra Musenbichler ist Yogaprofi und macht selbst seit 20 Jahren Yoga und ist seit rund fünf Jahren Yogalehrerin
Petra Musenbichler ist Yogalehrerin
Autor:

Lisa Marie Werner aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.