neuebuehnevillach 2014 mit Theater am Schiff, Theaterfest und neuebuehneSalon

"Eine römische Nacht": Isabella Weitz, Gabriel Barylli und Michael Weger
3Bilder
  • "Eine römische Nacht": Isabella Weitz, Gabriel Barylli und Michael Weger
  • Foto: nbv/Clemens Lukas Luderer
  • hochgeladen von Christian Lehner

VILLACH. (chl). Vier Uraufführungen, drei Kärnten-Erstaufführungen, je ein neues Kinder- und Jugendstück, das Spectrum-Theaterfest, Gastspiele sowie die Reihe „neuebuehneSalon“ bilden im zwölften Spieljahr der neuebuehnevillach ein spannendes Theaterjahr.
Neben der gewohnten Qualität und dem Schwerpunkt Gegenwartstheater bieten Intendant Michael Weger und sein Team drei Neuerungen: Nach der erfolgreichen Premiere des „Theaters am Schiff“ im Rahmen der „transformale“ (mit „Undine geht“) wird im Juni künftig „das Drauschiff während der Fahrt auf der Drau zwischen Villach Zentrum und Wernberg bespielt. Dabei kommen die wechselnde Landschaft als Bühnenbild, Wald und Wiesenspielorte ebenso ins Spiel, wie das sanfte Dahingleiten über den beschaulichen Fluss“. Am Theaterschiff steht „Warten auf Godot“ am Spielplan; eine ausfahrbare Überdachung gewährt Regensicherheit (ab 7. Juni).

Im 42. „Spectrum“-Jahr wird das bislang biennal veranstaltete Theaterfestival zum alljährlichen Theaterfest mit Performances bei freiem Eintritt am Rathausplatz sowie mit Workshops im Parkhotel-Garten und einer Come-Together-Lounge im Park-Café (2. bis 5. Juli).
Das Spectrum bespielt den zentral gelegenen Villacher Rathausplatz als öffentliche Bühne, auf der, bei freiem Eintritt, Performances von nationalen und internationalen Gruppen zu sehen sein werden.
Begleitet wird die Spectrum-Zeit von Workshops im Parkhotel-Garten und einer Come-Together-Lounge im Park-Café, wo Theaterschaffende in direktem Austausch mit dem Publikum stehen werden: vier konzentrierte Tage im Zeichen aktueller Theaterentwicklungen, die die Vielfalt darstellender Kunst reflektieren sollen.
Künstlerische Leitung: Katrin Ackerl Konstantin & Erik Jan Rippmann
www.festivalspectrum.com

„Die neue Reihe neuebuehneSalon präsentiert an sechs übers Jahr verteilten Abenden in Zusammenarbeit mit den ,KulturAgenten‘ hochkarätige, literarisch-musikalische Gastspiele“, informiert Weger über die dritte Neuerung. Zum Auftakt der Reihe liest Simone Schönett aus ihrem im Februar erscheinenden neuen Roman „Der Private Abendtisch“ und Harald Schwinger aus seinem aktuellen Roman „Die Farbe des Schmerzes“ (beide Verlag Meerauge), musikalisch begleitet vom Duo „Songbird“ (am 18. Februar).

neuebuehnevillach 2014:
Bis 18. 1.: „Eine römische Nacht“ von Gabriel Barylli; UA
14. 2.-15. 3.: „Der Mentor“ von Daniel Kehlmann, Regie: Katrin Ackerl Konstantin; Kärnten Erstaufführung (KEA)
28. 3.-26. 4.; „Guggile“ nach Werner Kofler, Regie, Dramatisierung: Martin Dueller; Uraufführung (UA)
7. 6.-28. 6., Theater am Schiff: „Warten auf Godot“ von Samuel Beckett, Regie: Franz Robert Ceeh
2.-5. 7.: Spectrum Theaterfest, Performance und Workshops im öffentlichen Raum
19. 9.-18. 10.: „Don Carlos“ von Friedrich Schiller, Regie: Bernd Liepold-Mosser
29. 10.-22. 11.: „Kein Licht“, Sprechoper von Elfriede Jelinek, Regie: Erik Jan Rippmann; KEA
4. 12.-17. 1. 2015: „Der dressierte Mann“ von John von Düffel nach dem Roman von Esther Vilar, Regie: Hans Peter Kellner; KEA
Ab 29. 1.: „Öki – der Außerirdische“, Kinderstück von Frankie Feutl; UA
25. 4.- 9. 5.: „Macht / Schule / Theater“ mit BHAK/BHAS und NMS Villach Lind: „Die Konsumoper“, Regie, Text: Clemens und Sascha Luderer; UA
23.- 25. 1.: Gastspiel ARBOS: „Schweinealm“, Regie: Herbert Gantschacher

Neue Reihe: neuebuehneSalon
Die neue Reihe „neuebuehneSalon“ greift die Idee der literarischen bzw. musikalischen Salons auf und verknüpft bei jedem Salonabend mindestens zwei Spielarten der Kunst, vor allem Literatur und Musik. Im neuebuehneSalon sind Unterhaltung und Intellekt keine Gegensätze, sondern Programm, und zwar wie von der neuebuehnevillach gewohnt und gemäß dem neuebuehne-Leitbild „voll tiefer Menschlichkeit und gesellschaftspolitischer Relevanz“.
Eine Kooperation der neuebuehnevillach mit den KulturAgenten (Christian Lehner und Walter Wratschko).

18. Februar: Simone Schönett liest aus ihrem neuen Roman „Privater Abendtisch“, Harald Schwinger liest aus „Die Farbe des Schmerzes“; mit musikalischen Emotionen des Duos „Songbird“
1. April: „Frau hinter Hecken“: Jana Revedin liest aus ihrem neuen Roman, mit Piano-Jazzperformances vom Feinsten: Tonč Feinig Solo
9. Mai: „Der berauschte Falke“: Die Unvollendeten präsentieren ihr Debütalbum, mit Fotoslideshow „Colours of Carinthia“ (von Karlheinz Fessl und Christian Brandstätter)
23. September: CHL+Band: „Beziehungsweisen“: Lieder, Lyrik und Prosa über die Liebe in allen Facetten von „Du bist wia de Wintasun“ bis „Ich lieb‘ dich überhaupt nicht mehr“
4. November: Leb liest Klarič liest Leb: Gudrun Maria Leb und Ivan Klarič lesen eigene Texte in slowenischer und deutscher Sprache; Bališ spielt slowenischsprachige Rockmusik in Akustikbesetzung
7. Dezember, 11 Uhr: Weihnachten mit den „3 Mankalan“: Lieder, Gedichte und G’schichtln zur (Vor-) Weihnachtszeit von und mit Dieter Themel, Arthur Ottowitz und Reinhard Schmied

Autor:

Christian Lehner aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.