Landtagswahl Kärnten: Kandidaten zu (Aus-)Bildung

Die Kärntner Spitzenkandidaten zu Bildungsmaßnahmen
  • Die Kärntner Spitzenkandidaten zu Bildungsmaßnahmen
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Vanessa Pichler

WOCHE: Ihre wichtigste Maßnahme für die Entwicklung von Bildung und Ausbildung in Kärnten?

Peter Kaiser (SPÖ):
"Über Lehrwerkstätten bilden wir begehrte Fachkräfte aus, über die Berufs- und Bildungsorientierung informieren wir die Jugend. Mit dem Education Lab zur verstärkten Vermittlung von Inhalten in MINT-Fächern, der österreichweit einzigartige Industrie-HAK in Althofen oder die Expositur der HTL Lastenstraße in Spittal sowie der Privatuniversität für Musik und dem Sportstudium an der Universität haben wir wichtige Weichen gestellt."

Gernot Darmann (FPÖ):
"Das freiheitliche Erfolgsmodell „Lehre mit Matura“ muss zum Massenprogramm werden statt einem Minderheitenangebot. Es darf keine weiteren Schließungen von Volksschulstandorten geben. Die Schließung von 26 Volksschulen durch die rot-schwarz-grüne Koalition war ein Irrweg und führt zur weiteren Ausdünnung des ländlichen Raums. Für Kärntner Studenten soll es eine Wohnsitzprämie geben, damit sie im Land bleiben." 

Christian Benger (ÖVP):
"Gründung einer technischen Uni in Kärnten, Adaptierung des Angebotes in den Fachhochschule, damit Kärnten endlich dem Bedarf entsprechend ausbildet. Außerdem in jedem Bezirk eine AHS-Unterstufe. Wir müsse die Kinder entsprechend ihrer Talente ausbilden, und wir müssen den Leistungsgedanken in den Schulen verankern. Digitalisierung beginnt im Kindergarten!"

Rolf Holub (Grüne):
"Frühe Förderung der Lesefähigkeit und Lernfreude bei Kindern. Bei Erwachsenen: die Angebote für Weiterbildung und lebenslanges Lernen ausbauen."

Gerhard Köfer (Team Kärnten):
"Schulen brauchen dringend ein Update: Junge Menschen können auf Herausforderungen der Arbeitswelt nicht mit Overhead-Projektoren vorbereitet werden. Zudem benötigen wir im Bildungssystem ein noch breiteres Angebot, beispielsweise im technischen Bereich, wo die Entwicklung einer technischen Uni eine Vision ist. Schwache Schüler müssen stärker gefördert und gute Schüler mehr gefordert werden."

Markus Unterdorfer-Morgenstern (Neos):
"Am Anfang jeder Chance steht beste Bildung. Unsere PädagogInnen in Kindergärten und Schulen müssen wir aufwerten. Die Vielfalt werden wir durch autonome Schulen ausbauen. Alle Schulen werden gleichbehandelt und pro SchülerIn finanziert. Dazu schaffen wir einen finanziellen Chancenbonus für Brennpunktschulen. Und mit einer Digital-Offensive sorgen wir für einen modernen Unterricht."

Die weiten Fragen an die Spitzenkandidaten sowie mehr zur Landtagswahl 2018 in Kärnten:
www.meinbezirk.at/ltw18ktn

Autor:

Gerd Leitner aus St. Veit

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen