Alles zum Thema Gernot Darmann

Beiträge zum Thema Gernot Darmann

Politik
Gernot Darmann stellte aus seiner Sicht klar, was seit Freitag auf Bundesebene passiert ist

Regierungskrise
Darmann: "Bei uns in Kärnten gibt es solche Vereine nicht!"

Gernot Darmann und Josef Ofner (FPÖ) präsentierten heute ihre Sicht der Dinge, was die Vorkommnisse auf Bundesebene betrifft. Darmann sagte klar: "In Kärnten ist die Freiheitliche Partei ein offenes Buch. Bei uns gibt es solche ,Vereine' nicht." KÄRNTEN. FPÖ-Chef Gerot Darmann und Landesparteisekretär Josef Ofner traten heute vor die Kärntner Medien, um nach den Präsidiums- und Vorstandssitzungen der FPÖ Kärnten am Montag die gezogenen Schlüsse darzulegen. Natürlich habe man sich mit den...

  • 22.05.19
Politik
Der Öffentliche Verkehr soll in Kärnten eine echte Alternative werden

Regierungssitzung
Grüne kritisieren neuerlichen Reformprozess in Sachen Mobilität

Der Mobilität-Reformplan 2020+ wurde heute in der Regierungssitzung beschlossen. Damit soll der Öffentliche Verkehr in Kärnten umgekrempelt werden. Kritik gibt es von Grünen. KÄRNTEN. Der Öffentliche Verkehr in Kärnten auf neuen Beinen: Der Mobilitätsmasterplan Kärnten ist dafür die Grundlage, so Neo-Landesrat Sebastian Schuschnig. Heute wurde in der Regierungssitzung ein "Reformplan 2020+" dazu beschlossen. "Ich möchte eine mutige und konsequente Reform. Ziel ist es, Kärntens Mobilität so...

  • 21.05.19
Wirtschaft
Wichtigste Tourismusdestination im Bezirk Hermagor: das Nassfeld. Langes Hin und Her um HETA- und Landesanteile an Nassfeld-Liftgesellschaft scheint Ende zu finden
2 Bilder

Nassfeld
Nassfeld-Millionen für Initiativen vor Ort

Was passiert mit den neun Millionen, die das Land Kärnten für seine Anteile an der Liftgesellschaft am Nassfeld bekommt? BEZIRK HERMAGOR (lexe). Geht es nach dem Kärntner FPÖ-Chef Gernot Darmann und LAbg. Bgm. Hermann Jantschgi (Kirchbach), soll das Geld in die Zukunft der Region Gail-, Gitsch- und Lesachtal investiert werden. Geldfluss in Bezirk Hermagor Darmann: „Die Kärntner Landesregierung soll einen möglichst großen Betrag der neun Millionen Euro dem Bezirk Hermagor zur Verfügung...

  • 11.04.19
Politik
FPÖ-Chef Gernot Darmann verteidigt die Reform der Mindestsicherung

SOZIALHILFEGESETZ NEU
Darmann: "Unwahre Behauptungen von Prettner"

Die "neue Sozialhilfe" der Bundesregierung wird von LH-Stv. Beate Prettner und auch LH-Stv. Gaby Schaunig scharf kritisiert (mehr dazu hier). "Unwahre Behauptungen", meint Kärntens FPÖ-Chef Gernot Darmann. Prettner kontert wiederum. KÄRNTEN. Mit Zahlen (EU-Statistik) will FPÖ-Chef Gernot Darmann zeigen, dass unter LH-Stv. Beate Prettner, welche die Reform der Mindestsicherung scharf kritisiert, die Armutsgefährdung in Kärnten anstieg. "Von 52.000 Menschen 2016 auf zuletzt 64.000", so...

  • 10.04.19
Wirtschaft
Der Flughafen Klagenfurt muss öffentlich bleiben, das steht auch in den Verträgen

Flughafen Klagenfurt
Details aus den Flughafen-Verträgen

Vertragsdetails der Verträge zum Flughafen-Teilverkauf: Flughafen Klagenfurt muss öffentlich bleiben, Call Option für die Alt-Gesellschafter und Pläne für Passagier-Steigerung. KÄRNTEN. Landesrat Martin Gruber präsentierte heute in der aktuellen Stunde im Landtag Details der Verträge in der Sache Flughafen-Teilverkauf.  Einige wichtige Punkte: Die Lilihill Group leistet eine Kapitalerhöhung von ca. 3,5 Millionen Euro.Die Lilihill Group leistet einen Gesellschafter-Zuschuss von rund 4,6...

  • 28.03.19
Politik
Kleinkindbetreuung daheim muss gleich viel wert sein wie in einer Einrichtung, meint FPÖ-Chef Gernot Darmann

FPÖ im Landtag
Zwei Dringlichkeitsanträge der FPÖ in morgiger Landtags-Sitzung

Morgen will die FPÖ zwei Dringlichkeitsanträge in der Landtagssitzung einbringen. Die Themen: Wahlfreiheit in der Kleinkindbetreuung und finanzielle Förderung des KIHS. KÄRNTEN. FPÖ-Chef und Klubobmann Gernot Darmann will "echte Wahlfreiheit" schaffen und zwar in der Kleinkindbetreuung. Eltern sollen selbst entscheiden dürfen, ob ihr Kind zuhause betreut wird oder in einer Betreuungseinrichtung - in Anlehnung an das "Berndorfer Modell", das es seit 2013 in Salzburg gibt. Darmann...

  • 27.03.19
Politik
Die Gerüchte um den Teilverkauf des Flughafens reißen nicht ab

Flughafen-Verkauf
Werden die Flughafen-Verträge offengelegt?

Einschalten des Landesrechnungshofes werten FPÖ wie Team Kärnten als eigenen Erfolg. Landesrat Gruber will Vertragspartner in Bezug auf die Veröffentlichung von Vertragsinhalten an einen Tisch bringen. KÄRNTEN. Rund um den Teilverkauf des Flughafens gibt es viele Gerüchte. Daher sollen, so Landesrat Martin Gruber, wesentliche Vertragsinhalte veröffentlicht werden. Er will die Vertragspartner - Lilihill Group, Stadt Klagenfurt und Kärntner Beteiligungsverwaltung - auch zur Aufhebung der...

  • 14.03.19
  •  1
Politik
Bgm. Maria-Luise Mathiaschitz: "Darmanns Vorwürfe sind falsch und unwahr!"

Mathiaschitz-Wortmeldung
Die offizielle Abschrift des Tonprotokolls

Gestern sorgten die angeblichen verbalen Entgleisungen von Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz für großes Aufsehen und viele Wortmeldungen. Heute veröffentlicht die Stadtpresse wörtliche Abschriften des Tonprotokolls. KLAGENFURT. Öffentliche Audiosequenz sowie offizielle Mitschrift der Diskussion im Stadtsenat sollen nun beweisen, dass Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz das Wort im Mund umgedreht wurde. Die Vorwürfe von FPÖ-Chef Gernot Darmann seien falsch. Gegen ihn werden...

  • 14.03.19
  •  1
  •  1
Politik
FPÖ-Chef Gernot Darmann möchte von einer verbalen Entgleisung der Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz wissen. Dies habe er erfunden, so die Stadtchefin

Im Stadtsenat
Angebliche verbale Entgleisung von Mathiaschitz

FPÖ-Landesparteichef Darmann wisse von "unglaublicher verbaler Entgleisung" von Bürgermeisterin Mathiaschitz in Stadtsenat-Sitzung. Sie weist Vorwurf zurück und überlegt rechtliche Schritte. Christian Scheider versichert: "Sie hat es gesagt und ich bin schockiert!" KLAGENFURT. FPÖ-Landesparteichef Gernot Darmann wirft der Klagenfurter Bürgermeisterin Maria-Luise Mathiaschitz eine "unglaubliche verbale Entgleisung" vor. Sie habe in der letzten Sitzung des Stadtsenates einen "Witz" über die...

  • 13.03.19
  •  2
  •  1
Politik
Die FPÖ mit Gernot Darmann macht weiter Druck wegen der Wohnbauförderung

Wohnbauförderung
FPÖ fordert Häuslbauer-Offensive

FPÖ Kärnten will mehr Unterstützung für Häuslbauer oder Wohnungskäufer vom Land erwirken und stellt einen Forderungskatalog vor. KÄRNTEN. Seit 01. Jänner 2018 gilt das neue Kärntner Wohnbauförderungsgesetz und mit Jänner 2019 wurden die Richtlinien bereits wieder optimiert (wir berichteten - hier). Der Kärntner FPÖ mit Chef Gernot Darmann ist das jedoch zu wenig. Sie präsentierte nun einen wiederholten Forderungskatalog, was Hausbau und Wohnungskauf betrifft. Darmann: "Wohnbauförderung...

  • 20.02.19
Politik
Pendeln mit öffentlichen Verkehrsmitteln müsse günstiger werden, fordert die Kärntner FPÖ

Pendeln in Kärnten
FPÖ fordert günstigere Tarife für Bahn und Bus

FPÖ fordert massive Reduktion der Kosten für Öffi-Pendler. LH-Stv. Schaunig "kontert" mit adaptierter Arbeitnehmerförderung. LR Zafoschnig ist für günstigere Tarife, aber diese müssten finanzierbar sein. KÄRNTEN. Die Kärntner FPÖ widmete heute eine Pressekonferenz dem Thema Pendler, die öffentliche Verkehrsmittel nutzen. FPÖ-Chef Gernot Darmann fordert, dass Bus und Bahn für die Kärntner günstiger werden müssen, und stützt diese Forderung auf ein Zahl: Öffi-Pendler würden im Durchschnitt 1,5...

  • 05.02.19
Politik
Der Gehaltstreit beim Roten Kreuz wurde auch im Kärntner Landtag thematisiert

Rotes Kreuz
Kärntens Politik äußert sich zu Gehaltsstreit

Kärntens Politik widmete sich nun im Landtag dem Gehaltsstreit der Mitarbeiter des Roten Kreuzes. KÄRNTEN. Die Mitarbeiter des Roten Kreuzes leisten durch ihre Arbeit einen unverzichtbaren Beitrag für Kärntens Bevölkerung. Dennoch kam es im Jänner zu einem Stillstand bei den Kollektivvertrags-Verhandlungen und zu Protesten seitens der Mitarbeiter des Roten Kreuz in allen Bundesländern. Die bundesweiten Forderungen der Gewerkschaft beinhalteten unter anderem eine Fünf-Tage-Woche für...

  • 31.01.19
Wirtschaft
Die AUA will sich aus Klagenfurt zurückziehen

Flughafen Klagenfurt
Lösungen für AUA-Mitarbeiter werden erarbeitet

AUA-Stützpunkt in Klagenfurt soll aus Klagenfurt abgezogen werden. Rund 30 Mitarbeiter betroffen. Mehrheit wittert "Anschlag auf den Wirtschaftsstandort Kärnten". LH Kaiser fordert schnellen Gipfel. KLAGENFURT. Austrian Airlines stellt sich neu auf. Ein Punkt der neuen Strategie betrifft auch die dezentrale Flugbasis Klagenfurt - neben Altenrhein (D), Graz, Innsbruck, Linz und Salzburg. Diese Basen werden nach Wien verlegt, den insgesamt rund 200 Mitarbeitern wird angeboten, nach Wien zu...

  • 17.01.19
Lokales
Pilotprojekt: Oberst Adolf Winkler, Gernot Darmann, Christian Scheider und Peter Felber (Kuratorium für Verkehrssicherheit, von links)

Pilotprojekt
Klagenfurt erhält im Frühjahr ersten 3D-Schutzweg Österreichs

Österreichweites Pilotprojekt: Sobald es die Temperaturen zulassen, entsteht in der Klagenfurter Bahnhofstraße der erste 3D-Zebrastreifen Österreichs. KLAGENFURT. Jetzt ist es so weit: Klagenfurt erhält 2019 den ersten 3D-Schutzweg Österreichs, vorerst als Pilotprojekt! Diese Erfolgsmeldung verkündet FPÖ-Klubobmann Gernot Darmann. Die Vorgeschichte reicht in seine Ära als Landesrat zurück: Mit seiner Aktion „Sicheres Kärnten“ verfolgte er das Ziel, die Sicherheit im Straßenverkehr zu...

  • 09.01.19
  •  2
Lokales
Polizeigewerkschafts-Vorsitzender Bruno Kelz kritisiert die Einsparungen bei der Polizei vehement

Polizei
Polizeigewerkschaft bemängelt: "In Kärnten fehlen 300 Kollegen!"

Kritik der Polizeigewerkschaft richtet sich an das Bundesministerium: Durch Einsparungen müsse Polizeipräsenz verringert und (kleinere) Dienststellen zeitweise geschlossen werden. Entrüstung auch bei Kärntner SPÖ und Team Kärnten. Sie fordern Schulterschluss aller Parteien in Kärnten. FPÖ Kärnten verteidigt Innenminister. KÄRNTEN. "Spürbare Auswirkung auf die Sicherheit" ortet Bruno Kelz, Vorsitzender der Polizeigewerkschaft, aufgrund von Einsparungen bei der Polizei. Seit vielen Jahren...

  • 08.01.19
Politik
SPÖ-Landeshauptmann Peter Kaiser am Tag seiner Angelobung in der Hofburg mit Sohn Luca und Bundespräsident Alexander Van der Bellen (von links)
5 Bilder

Rückblick
Das politische Jahr 2018 in Selfies

Der etwas andere Jahresrückblick: Landespolitiker zeigen ihre Selfies des Jahres 2018. KÄRNTEN. Ein Bild sagt bekanntlich mehr als tausend Worte. Wenn es sich um ein sogenanntes Selfie, also ein Selbstportrait mit dem Handy, handelt, lässt es auch persönliche Einblicke zu. Zum Jahresabschluss bat die WOCHE Kärntens Obmänner und Vorsitzenden der Parteien um ihr „Selfie des Jahres 2018“. Einen Schnappschuss, der ihnen als ein individueller Höhepunkt des zu Ende gehenden Jahres in Erinnerung...

  • 27.12.18
Politik
Tempo 140-Tests auch in Kärnten? Da scheiden sich die Geister

Mit Umfrage
Diskussion um 140 km/h-Teststrecken in Kärnten

FPÖ Kärnten will Tempo 140-Teststrecken in Kärnten, ÖVP-Landesräte haben sogar schon konkrete Vorschläge gemacht und dem zuständigen Bundesministerium übermittelt. SPÖ und VCÖ dagegen.  KÄRNTEN. Verkehrsminister Norbert Hofer will weitere Teststrecken für Tempo 140 in Österreich (nach solchen in Ober- und Niederösterreich) nominieren. Für Kärnten sprechen sich der VCÖ wie die SPÖ dagegen aus. LR Sara Schaar: "Die Tempo 140-Pläne stehen ganz klar im Widerspruch zur österreichischen Klima- und...

  • 20.11.18
Politik
FPÖ-Klubobmann Gernot Darmann: „Regierung ignoriert die Nöte der Menschen!“

Landespolitik
Darmann: „Regierung verweigert uns Einsicht in Akten!“

FPÖ-Klubobmann Gernot Darmann fordert mehr Rechte für die Opposition und eine Änderung der Verfassung. KÄRNTEN. In öffentlichen Konfrontationen vor der Landtagswahl am 4. März machte FPÖ-Landesparteiobmann Gernot Darmann keinen Hehl daraus, mit der Person Peter Kaiser „gut zu können“. Auch nach der Wahl streckte er seine Hand Richtung SPÖ aus und signalisierte Regierungsverantwortung in einer Koalition übernehmen zu wollen. „Die SPÖ hat sich aber für einen Partner ohne Gegenwehr...

  • 14.11.18
  •  1
Politik
Wenn das liebe Geld knapp wird! Die Landespolitik diskutiert darüber, Kärntner vor der Armutsfalle zu schützen

Aus dem Landtag
Armut in Kärnten bekämpfen, aber wie?

Kärntner Landtag: In der „Aktuellen Stunde“ wurde über die Armutsgefährdung in Kärnten diskutiert. Die Zugänge der Parteien sind unterschiedlich. Im Rahmen der heutigen Sitzung des Kärntner Landtags kam es in der „Aktuellen Stunde“ zu einer Debatte über die Armutsgefährdung in Kärnten. Die Zugänge der Parteien dazu sind unterschiedlich. SPÖ-Klubobmann Herwig Seiser möchte Kinderarmut zurückdrängen: „Wie die Erfahrung zeigt, sind Kinder aus einkommensschwachen Haushalten häufig ihr gesamtes...

  • 25.10.18
Politik
Laut FPÖ Kärnten wären der große und der kleine Heizkostenzuschuss zu erhöhen

Kärntner FPÖ-Herbstklausur
FPÖ Kärnten fordert höhere Heizkostenzuschüsse und die Wiedereröffnung der Landestankstellen

Ein "Maßnahmenpaket gegen die soziale und sozialistische Kälte in Kärnten" nennt die FPÖ die Ergebnisse ihrer Herbstklausur. KÄRNTEN. Die Kärntner FPÖ traf sich zur Herbstklausur. Die Ergebnisse wurden heute präsentiert - ein "Maßnahmenpaket gegen die soziale und sozialistische Kälte in Kärnten". Die FPÖ-Forderungen beziehen sich unter anderem auf folgende Zahlen (Quelle: Caritas): rund 110.000 Kärntner können sich keine unerwarteten Ausgaben leistenrund 59.000 Kärntner können laufende...

  • 24.10.18
Politik
Der Wolf ist in Kärnten noch kein echtes Problem. Er soll es aber auch nicht werden, sind sich die Fraktionen zumindest im zuständigen Landtags-Ausschuss einig

Wölfe in Kärnten
Landtags-Ausschuss: Alle Fraktionen für Senkung von Wolf-Schutzstatus

Um die Almbewirtschaftung zu schützen, sprachen sich heute alle Fraktionen im zuständigen Landtags-Ausschuss für die Herabsetzung des Schutzstatus des Wolfs in Kärnten aus. KÄRNTEN. Heute tagte der Landtags-Ausschuss für ländlichen Raum und Infrastruktur, Thema war auch der Wolf. Und zu diesem Thema gab es einstimmige Beschlüsse, wie Ausschuss-Obmann LAbg. Ferdinand Hueter (ÖVP) berichtet. Alle Fraktionen stimmten für eine Senkung des Schutzstatus des Wolfs. Damit könnten auch...

  • 09.10.18
Politik
FPÖ-Klubobmann Gernot Darmann geht in die Offensive und präsentierte fünf Maßnahmen für mehr Lehrlinge in Kärnten

Massnahmen-Paket
FPÖ fordert eine Lehrlings-Offensive

Klubobmann Gernot Darmann präsentiert Maßnahmen-Paket. Das Ziel: Eine Lehre wieder attraktiver machen! KÄRNTEN. „Die Lehrlinge von heute sind die Facharbeiter von morgen“, betont FPÖ-Klubobmann Gernot Darmann. Die Anzahl an Lehrlingen in Kärnten bereitet ihm Sorgen: „Im Vergleich zum Jahr 2012 ist die Anzahl um rund 1.700 gesunken.“ Um diesen Trend umzukehren, präsentiert die FPÖ Kärnten ein fünf Punkte umfassendes Maßnahmen-Paket (siehe „Zur Sache“ unten). Prämie, Bonus & Co. Der...

  • 02.10.18
Leute
28 Bilder

Volksfest in Diex

Veranstaltet wurde das zweitägige Fest von der Landjugend Diex. DIEX. Am Wochenende wurde in Diex das große Volksfest gefeiert. Veranstaltet wurde das Fest von der Landjugend Diex. Am Samstag sorgten die Bands "Matakustix" und "XDream" für die musikalische Unterhaltung. Am Sonntag ging es dann mit dem Frühschoppen weiter. Für Stimmung im Festzelt sorgten "Die Mayrhofner" und die "Jungen fidelen Lavanttaler". Unter den Gästen waren unteranderem Landesrat Martin Gruber, Landtagsabgeordneter und...

  • 10.09.18
  •  1
Lokales
Das Hotelprojekt mit Talabfahrt am Mölltaler Gletscher scheint doch noch nicht ganz vom Tisch zu sein. Im Herbst sollen weitere Gespräche folgen

Mölltaler Gletscher: Projekt noch nicht abgeschrieben

Bei Treffen mit Investoren im Herbst sollen mit ÖVP und SPÖ mögliche Alternativen zur Talabfahrt besprochen werden. FLATTACH. Wie Landesrat Martin Gruber (ÖVP) beim ORF-Sommergespräch sagte, sei das Projekt am Mölltaler Gletscher für ihn noch nicht abgeschrieben. FPÖ-Chef Gernot Darmann fordert in einer Aussendung keine weiteren Verzögerungen der Umsetzung des Projektes von Heinz Schultz und Hans Peter Haselsteiner. Gruber, die Landesräte Ulrich Zafoschnig und Sara Schaar wollen sich mit den...

  • 29.08.18