10.04.2017, 04:55 Uhr

Vernissage von Oksana Kravchenko im Café Benedikt

Künstlerin Oksana Kravchenko, Dr. Andreas Skorianz, Café Benedikt Chef Manfred Schein und Multitalent Centauri Alpha
Klagenfurt am Wörthersee: Café Benedikt |

Aufgrund der zahlreichen Gäste herrschte vorübergehende Platznot bei der Vernissage von Oksana Kravchenko im Café Benedikt in Klagenfurt.

Die akademische Künstlerin Oksana Kravchenko, gebürtige Ukrainerin und seit Jahren glücklich verheiratet in Klagenfurt, lockte mit einer kleiner Auswahl ihrer wunderschönen Werke unter dem Titel “Wörtherseelandschaften Bildnisse”, ausgestellt werden Ansichten vom Wörthersee, Klagenfurt, Naturimpressionen, Venedig und ein großformatiges Mädchenportrait, zahlreiche Gäste, darunter viele Künstler, in das Café Benedikt in Klagenfurt.

Für die musikalische Unterhaltung sorgte Multitalent Centauri Alpha im Laufe des Abends abwechselnd und begleitend vom “fliegenden Holländer” Hobby-Entertainer und Kärntner Senioren-Ring Obmann Jan Meijboom und Boris von den Los Hombres.

Einleitende Worte über die Künstlerin und ihre Kunst sprach KO GR. Dr. Andreas Skorianz.

Dauer der Ausstellung: von 07. April 2017 bis 02. Mai 2017
(während der Öffnungszeiten: Mo bis Fr von 09:00 bis 21:00 Uhr, Sa von 05:30 bis 19:00 Uhr, So von 10:00 bis 17:00 Uhr)

Unter den Gästen: PV Österreich BO Vorsitzender GR. Dr. Gerhard Leitner & Christine Kristoph, Surrealist Roland Friedrich Podliska, Malerin Marlis Lepicnik mit Gatten Gerhard, Künstler Josef Metschina, Autor und privat Lebensmuseumsbetreiber Franz Mayer, Ing. Walter Wrana, “Klagenfurt im Wandel der Zeit” Administrator Chris Kness mit Gattin und Assistentin Monika, Poet Harry Sima, die Gewinner des Hauptpreises (ein großformatiges Bild von Oksana Kravchenko) von der Benefiz Veranstaltung für bedürftige Klagenfurter Kinder Adolf & Gerlinde Isopp sowie Freundinnen aus Russland und der Ukraine.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.