30.10.2016, 20:18 Uhr

Polizeireport: Das war heute in Klagenfurt los

Die Polizei musste heute einen Streit in einer Asylunterkunft schlichten. (Foto: Polizei/KK)

Frauen gerieten sich in Asylunterkunft in die Haare. Einbrecher stiegen in Wohnung in St. Martin ein.

KLAGENFURT. In einer Asylunterkunft in Klagenfurt kam es heute zu einem Streit zwischen einer afghanischen und irakischen Familie. Im Zuge der Auseinandersetzung wurde eine Afghanin (31) und eine Irakerin (36) leicht verletzt. Die beiden Frauen wurden von der Rettung ins Klinikum Klagenfurt gebracht. Sie mussten ambulant behandelt werden. Ausgelöst wurde die Auseinandersetzung wegen spielender Kinder. Die tatverdächtigen Personen wurden bei der Staatsanwaltschaft Klagenfurt angezeigt.

Einbrecher erbeuteten Schmuck

Unbekannte Täter brachen in eine Wohnung im Stadtteil St. Martin ein. Die Einbrecher durchwühlten die Wohnung und stahlen verschiedene Schmuckgegenstände. Die Täter hatten eine Balkontüre aufgezwängt und waren so in die Wohnung geraten. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.