Mobil in Klosterneuburg
Baustart für die Hangbrückensanierung

Bürgermeister Mag. Stefan Schmuckenschlager und (l.) und Verkehrsstadtrat DI Dr. Johannes Kehrer stehen im engen Austausch mit der Stadt Wien – die beste Alternative während der Sanierung wird die Bahn sein, die Buslinien werden verdichtet und auf die Bahn abgestimmt.
3Bilder
  • Bürgermeister Mag. Stefan Schmuckenschlager und (l.) und Verkehrsstadtrat DI Dr. Johannes Kehrer stehen im engen Austausch mit der Stadt Wien – die beste Alternative während der Sanierung wird die Bahn sein, die Buslinien werden verdichtet und auf die Bahn abgestimmt.
  • Foto: Stadtgemeinde Klosterneuburg/SchuhE
  • hochgeladen von Angelika Grabler

Die Hangbrückensanierung startet nach mehreren Verschiebungen mit Ende November.

KLOSTERNEUBURG / WIEN. Zweieinhalb Jahre Baustelle auf der wichtigsten (Pendler-)Straße nach Wien: Ende diesen Monats starten die Vorarbeiten für die Gesamtinstandsetzung der Heiligenstädter Hangbrücke.

Rechnen Sie mit Zeitverlust

Nach der Neuausschreibung der Bauleistungen wurde der sichtbare Baubeginn nun für Ende November 2020 festgesetzt. Die begleitenden Maßnahmen für den Verkehr werden ab Jänner 2021, nach den Weihnachtsferien, wirksam. Während der gesamten Bauzeit von rund 2,5 Jahren wird die Strecke für den privaten und öffentlichen Verkehr benützbar bleiben. "Mit Zeitverzögerungen muss aber – gerade in den Stoßzeiten – gerechnet werden", heißt es von Seiten der Stadt Wien.

1.000 Meter Baustelle

Im einen Kilometer langen Baustellenbereich wird die Heiligenstädter Straße von vier auf zwei Spuren reduziert. Die Brücke bleibt damit in beiden Richtungen auf jeweils einer Fahrspur befahrbar. Die erlaubte Höchstgeschwindigkeit beträgt 30 km/h.
"Die Maßnahmen, um diese Situation über die gesamte Bauzeit zu bewältigen, haben wir in den letzten Jahren vorausschauend und mit allen Beteiligten vorbereitet – besondere Bedeutung wird dabei dem öffentlichen Verkehr zukommen", erklärt Klosterneuburgs Verkehrsstadtrat Johannes Kehrer. Unter anderem wird das Busnetz auf den Außenästen verdichtet und konsequent mit dem Viertelstundentakt der S-Bahn vertaktet, die Öffnung der Kuchelauer Hafenstraße zur Entlastung der B14 stellt die bestmögliche Lösung für Auto- und Fahrradverkehr dar. "In den ersten Wochen wird es aufgrund der weitreichenden Veränderungen natürlich zu Staubildungen kommen. Da bitte ich um Verständnis und kann besonders zu dieser Zeit den Umstieg auf die S-Bahn empfehlen", so Kehrer.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Anzeige
Du kannst deine Fragen per Mail oder auf Social Media stellen und erhältst während der Live-Diskussion Antworten von den Experten.

Online-Veranstaltung
Politik & Pandemiemanagement in NÖ - die große Diskussion

Die Corona-Pandemie dauert nun schon eine Weile und wirft in der Bevölkerung immer wieder Fragen auf. Wenn auch du Fragen hast, die dir auf der Seele brennen, hast du heute ab 18:00 bei der großen Online-Diskussion "Politik & Pandemiemanagement" die Chance, deine Fragen Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner und Christof-Constantin Chwojka vom Notruf Niederösterreich zu stellen.  NIEDERÖSTERREICH. Vor gut einem Jahr wurde der erste Covid-19 Verdachtsfall in Österreich vermeldet. Seither ist die...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen