Bauakt wird doch erneut geprüft

2Bilder

„Es gibt nichts mehr zu prüfen“, hieß es noch vor kurzem in der Causa Flexleiten. Nun geht es doch.

KLOSTERNEUBURG. In seiner letzten Sitzung behandelte der Prüfungsausschuss das Thema schon einmal, allerdings mit dem Ergebnis: „Die Volksanwaltschaft hat geprüft, mehr geht nicht.“ Doch die Baubewilligung einer Buschenschank in Kritzendorf wirft für Grüne, Liste Hofbauer und FPÖ nach wie vor Fragen auf.

Kritik der Volksanwaltschaft
Der Bericht der Volksanwaltschaft fällte zunächst ein vernichtendes Urteil: die Baubewilligung sei sogar nichtig. Nachdem die Stadt Unterlagen nachreichte, wurde dieser Punkt zurückgezogen. Der Vorwurf, das Bauamt hätte die Bewilligung zum Dachausbau erteilt, ohne gemäß Raumordnungsgesetz „auch nur im Ansatz“ zu prüfen, ob die Vereinbarkeit mit der Flächenwidmung Grünland – Land und Forstwirtschaft, Offenlandfläche gegeben sei, blieb jedoch im Raum stehen.

Interne Gutachten
Die Optik stieß vor allem Peter Hofbauer sauer auf: Das entsprechende Gutachten wurde vom Bauamt selbst erstellt. Das ist rechtens, betonen Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager und Bauamtsleiter Manfred Fitztum. In größeren Verfahren ist es allerdings üblich, einen externen Gutachter beizuziehen.
Wieso das in diesem Fall nicht gemacht wurde, darf nun doch der Prüfungsausschuss klären, der den Bauakt genau unter die Lupe nehmen wird.

Du möchtest kostenlos einen Fortsetzungsroman lesen und wöchentlich solche oder ähnliche Infos aus deinem Bezirk bekommen?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Der Spielplatz ist oft die einzige Möglichkeit für Kinder, um sich an der frischen Luft so richtig auszutoben.
2

Fokus Familie
Spielplätze in Niederösterreich auf einen Blick

Kinder wollen bespaßt werden und das fällt in den eigenen vier Wänden oft schwer. Wenn das Spielzeug daheim zu fad und der eigene Garten zu klein geworden ist, dann führt der Weg oft zum nächstgelegenen Spielplatz. NÖ. Während Corona ist vielen von uns die sprichwörtliche Decke auf den Kopf gefallen. Unseren Kleinsten geht es da ähnlich. Daher wollen wir auch unseren Jüngsten etwas Abwechslung bieten. Wir haben Niederösterreichs Spielplätze für dich in einer Karte zusammengefasst. Hier kannst...

Aktuell

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen