Stadt Gföhl
Bauarbeiten in der Lindengasse sind abgeschlossen

Reinhard Kitzler (Fa. Swietelsky), Stadtrat BM Ing. Franz Holzer, StADir. Petra Aschauer, Vzbgm. Mag. Jochen Pulker, Bgm. Ludmilla Etzenberger, BM Ing. Philipp Hirsch (TB Seidl) und Roland Zimmer (Fa. Swietelsky) mit einigen Bewohnern bei der Besichtigung der Lindengasse.
  • Reinhard Kitzler (Fa. Swietelsky), Stadtrat BM Ing. Franz Holzer, StADir. Petra Aschauer, Vzbgm. Mag. Jochen Pulker, Bgm. Ludmilla Etzenberger, BM Ing. Philipp Hirsch (TB Seidl) und Roland Zimmer (Fa. Swietelsky) mit einigen Bewohnern bei der Besichtigung der Lindengasse.
  • Foto: Stadtgemeinde Gföhl / DV
  • hochgeladen von Doris Necker

Im Sommer 2019 wurde mit der Errichtung der Trennkanalisation in der Lindengasse begonnen. In diesem Zuge wurde auch die Wasserleitung neu verlegt, sodass sämtliche Kanal- und Wasserleitungshausanschlüsse bis Ende November 2019 neu errichtet wurden. Nach der Überwinterung der Straßenanlage mit KRC-Material wurden im Frühjahr die Kabelleitungen für EVN und Kabelplus über Aufträge der jeweiligen Einbautenträger von der Fa. Swietelsky verlegt.

Mit der Herstellung des Unterbaues und der Asphaltierung wurde das Straßenbauprojekt schließlich Ende Mai abgeschlossen. Die Stadtgemeinde Gföhl bedankt sich sehr herzlich für die Geduld und das Verständnis der Anrainer während der umfangreichen, notwendigen Bauarbeiten.

Autor:

Doris Necker aus Krems

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Faschingsgilde
LALO hat wieder gespendet – die Best of Show im August wird auf 2021 verschoben

Die Zöbingerin Andrea Spielauer ist kurz vor ihrem 40. Geburtstag überraschend verstorben. ZÖBING. Ehemann Alexander organisiert nun mit tatkräftiger Hilfe seiner beiden Töchter (14 und 17 Jahre) den Familienalltag. Die Langenloiser Faschingsgilde LALO hat sich ja seit 30 Jahren zum Ziel gesetzt, nicht nur zu unterhalten, sondern auch in Not geratene LangenloiserInnen zu unterstützen. Deshalb haben Kassier Thomas Nastl und Präsident Wolfgang Almstädter vor kurzem einen Scheck über 2.000...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen