Kittenberger eröffnet Falco-Garten
Ein weißer Garten im Zeichen des Falken

Freude über die Eröffnung des Falco-Gartens.
  • Freude über die Eröffnung des Falco-Gartens.
  • hochgeladen von Manfred Kellner

von Manfred Kellner
LANGENLOIS - Ein neuer Themengarten, der weiße Falco-Garten, wurde am Nachmittag des 22. Augusts 2021 in den Kittenberger Erlebnisgärten von Erlebnisgärtner Reinhard Kittenberger eröffnet.

In Anwesenheit von Bürgermeister Harald Leopold, Vizebürgermeister Leopold Groiß, Ursin-Haus-Geschäftsführer Wolfgang Schwarz und dem Schilterner Bürgervorsteher Harald Groll sowie der Planerin der „Gärten in Veränderung“ in Langenlois, Agnes Feigl, begrüßte Reinhard Kittenberger den Vorsitzenden der Falco-Privatstiftung Ronald Seunig und das einzige von der Falco-Privatstiftung autorisierte Falco-Double Michael Patrick Simoner.

Reinhard Kittenberger, der mit Falco befreundet war, erläuterte die Anlage des Falco-Gartens, die den Lebensweg der österreichischen Pop-Ikone widerspiegelt: mit den vielen Rosen beispielsweise, deren Dornen für den dornigen Weg der ersten Musikerjahre stehen, mit dem Teich für den „großen Teich“, den Falco auf seinem Weg nach Amerika überquerte, oder mit den zehn Apfelbäumen, die den Paradiesgarten symbolisieren, in dem der Sänger nach seinem Unfall 1998 geborgen sein mag. Ein „weißer“ Garten, so der Erlebnisgärtner, ist es geworden, weil Falco in den USA als „erster weißer Rapper“ gilt.

Stiftungsvorsitzender Seunig erinnerte an seinen Freund Falco und berichtete über die Aufgaben der Stiftung „im Zeichen des Falken“. Im Anschluss daran performte Falco-Double Simoner im neuen Falco-Garten den großen Hit „Rock me Amadeus“ - als Kostprobe der großen „Tribute to Falco“-Show am Abend in der Kittenberger Gartenarena.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen