07.04.2017, 11:02 Uhr

Saisonstart im Waldviertler Forellenhof

Die Gruppe Pholc - irische Musik von Waldviertlern perfekt gespielt. v.l.n.r.: Katrin, Michaela, Maria und Andreas. Info unter: www.pholc.at
Eisenbergeramt: Waldviertler Forellenhof |

Ein kulinarischer und kultureller Geheimtipp im Eisenbergeramt startet in die Saison 2017

Familie Wruhs und das Team starten am 8. April in die neue Saison. Der idyllisch gelegene Waldviertler Forellenhof im Eisenbergeramt verwöhnt auch dieses Jahr wieder die Besucher mit allerlei Köstlichkeiten und einem vielfältigen kulturellen Programm in Zusammenarbeit mit dem Kulturverein Gföhlerwald.

Vieles bleibt beim Altbewährten und doch wartet das Team um Dr. Erich Wruhs mit einigen Neuigkeiten auf. Restaurantleiter Franz Gruber legt großen Wert auf regionale Produkte angefangen von alkoholfreien Säften über heimische Biere zum Beispiel von Brau Schneider über einen repräsentativen Auszug von Kamptaler und Wachauer Weinen. Franziska kredenzt bereits seit vier Jahren wahre Köstlichkeiten angefangen von heimischen Fisch Spezialitäten über Klassiker der österreichischen Küchen auch hier fließen Produkte aus der Genuss Region ein so zum Beispiel darf man sich über ein Kriecherl Chutney aus Loiwein freuen.

Der Kulturverein Gföhlerwald bietet auch 2017 wieder ein umfangreiches und interessantes Programm im Forellenhof. Musik, Literatur und Kabarett Fans werden hier fündig.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.