Fisch

Beiträge zum Thema Fisch

Vor 100 Jahren
Burschen als Fischdiebe in Biberbach geschnappt

Das Amstettner Wochenblatt schrieb  vor 100 Jahren: Biberbach. (Fischdiebstahl). Josef und Ludwig Mayr, Söhne vom Scherhubhäufel in Biberbach, und der dortige Kleinhäuslersohn Josef Streißl wurden betreten, wie sie im Aubache in Biberbach nach Forellen fischten. Die bereits gemachte Beute von 25 Forellen im Werte von 175 Kronen wurde ihnen abgenommen und dem Fischereipächter Josef Hofbauer übergeben; die drei Fischdiebe jedoch dem Bezirksgerichte angezeigt. Der älteste der Diebe steht im 16....

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Stephan Pernkopf, Magnus Brunner und Karoline Edtstadler begutachten den neuen Nebenarm der Donau.
1 Video 10

Wachau
Neue unberührte Wildnis an der Donau (+ Video!)

ROSSATZ/NIEDERÖSTERREICH. Gefördert durch Gelder der Europäischen Union und das Land Niederösterreich entstand an einem Ufer Donau ein Paradies für Mensch und Tier.  Zu der Besichtigung des neuen Nebenarmes der Donau bei Rossatz haben sich Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf eingefunden, sowie Staatssekretär Dr. Magnus Brunner und EU-Ministerin Karoline Edtstadler.  Wie viel EU steckt in Natur NÖs?Pernkopf: " Man glaubt es nicht, die EU scheint immer weit weg zu sein, aber sie...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter

Krebsfischerei
Signalkrebs bedroht heimische Edelkrebse

STEYR. Ab den 1960iger Jahren wurde der nordamerikanische Signalkrebs in Europa angesiedelt. Grund war die Krebspest, die die heimischen Edelkrebspopulationen stark dezimiert hatte. Da zu dieser Zeit die Krebsfischerei eine wirtschaftliche Rolle spielte, wollte man damit deren Fortbestand sichern. Heute spielt die Krebsfischerei keine Rolle mehr, jedoch bedroht der nicht heimische Signalkrebs die letzten Populationen an heimischen Edelkrebsen. Dies darum, da der Signalkrebs eine...

  • Steyr & Steyr Land
  • Peter Michael Röck
Lachs mit knuspriger Kruste und Kartoffel-Gurkensalat
11

Schnelle Küche für die ganze Familie
Lachs mit Knusperkruste und Kartoffel-Gurkensalat

Fischstäbchen, ein beliebtes Familienessen, das auch bei den meisten Kindern gut ankommt und häufig auch das einzige Fischgericht ist, dass die Kleinsten mögen. Da ich jedoch kein Fan von Fertigprodukten bin, habe ich heute ein Rezept für ein knuspriges Fischrezept, dass auch Kindern schmecken wird. Dazu gibt's Kartoffel-Gurkensalat und perfekt ist ein einfaches Familiengericht, dass den gekauften Fischstäbchen geschmacklich absolut in nichts nachsteht.  Zutaten (4 Portionen) 4...

  • Linz
  • Katrin Ebetshuber
1 1 4

Ehemaliger Brotfisch vom Aussterben bedroht
DIE NASE - Fisch des Jahres.

Bereits vor 18 Jahren hat das Österreichische Kuratorium für Fischerei und Gewässerschutz (ÖKF) gemeinsam mit dem Bundesamtfür Wasserwirtschaft und dem VÖAFV die Nase (Chondrostomanasus) als Österreichs Fisch des Jahres präsentiert. Vor der Zerstörung der Gewässer war dieser unser Hauptfisch, im 19. Jahrhundert waren 60 bis 70 % der Fischbiomasse Nasen. So war er der „Brotfisch“ der Berufsfischer, die Bestände gingen in Hunderte Millionen. Heuer ist er der Fisch des Jahres in...

  • Wien
  • Michael Landschau
Freut sich über den "Fang seines Lebens", Roman Obermann
2

Der Fang seines Lebens
Angler zieht 17 Kilogramm Fisch aus dem Wasser

Villacher berichtet von seinem Fang des Lebens, einen fast 17 Kilogramm schwerer Amur zog er aus dem Wasser. Und gab ihn danach wieder dahin zurück. VILLACH. "Seit meinem 15 Lebensjahr bin ich begeisterter Angler und auch im sportlichen Bereich aktiv, aber solch einen grandiosen Fang hatte ich wohl noch nie", erzählt Roman Obermann voller Begeisterung. Den Fang seines Lebens zog er vor einigen Tagen aus dem Wasser. Es war der 10. Juni, wie der Villacher seine Geschichte beginnt.  Seine...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
1 2

Bauernmakrt von Kobersdorf
2. Markt am Heimathausgelände

Am Samstag, den 6. Juni 2020 in der Zeit von 9:00 -13:00 Uhr findet heuer der 2. Bauernmarkt am Gelände des Heimathauses von Kobersdorf statt. Es werden wieder Aussteller und Direktvermarkter aus der Umgebung ihre Spezialitäten anbieten. Angeboten werden Milchprodukte, diverse Fleisch- Wild- und Fischspezialitäten, so wie selbstgemachtes an Marmeladen, Likören, Teigwaren, Brot, Gemüse und Honig aus der Region. Zum Mitttagstisch gibt es von der Fleischerei Berger - Gulasch, welche auch...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Ernst Hihlik
14

Frische Fische jeden Donnerstag von Fischzucht Mair aus Trins

Jede Woche verarbeiten wir am Mittwoch Abend nach Vorbestellung die Saiblinge und liefern diese Donnerstag Abend gratis in Steinach, Matrei, Mühlbachl, Trins und Gschnitz aus. Falls jemand weiter entfernt wohnt, können die Fische auch am Donnerstag von 11-12 Uhr oder 17-18 Uhr direkt in 6152 Trins 23 abgeholt werden. Die Fische werden von uns je nach Kundenwunsch zu je 2, 3 oder 4 Stk. einvakuumiert. Ein Anruf / SMS / Whats App unter 0664 7502 4542 genügt und wir liefern auch Ihnen frischen...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Georg Mair
1 3

Essen, Trinken, Einkaufen am Biobauernmarkt Freyung
Unsere Marktstände am 22.-23. Mai verwöhnen Sie:

Der Einkauf auf einem Bauernmarkt ist ein Erlebnis. Ob Fleisch, Gemüse, Käse, Weine, Brot, Öle oder Honig, viele unserer Produkte werden regional von uns erzeugt. Das schmeckt man. Der Biobauernmarkt auf der Freyung ist zum Treffpunkt geworden. Neben dem Wocheneinkauf genießen viele Kunden Speisen und Getränke gleich bei uns am Markt. Der Bio Bauernmarkt wurde bereits vor fast 30 Jahren gegründet. Er ist der älteste rein biologische Markt in Europa. Die herkömmlichen Märkte haben ihr...

  • Wien
  • HONIGWERKSTATT Bio Bauernmarkt Freyung
Neues Familienprojekt: Die Gastro-Dynastie Grossauer-Widakovich eröffnet ihr erstes Lokal in der Südsteiermark.
1

Fischwirt im Urmeer
Grossauer-Widakovich übernehmen ehemaliges Gasthaus Tscheppe an der Weinstraße

Die Gastro-Familie Grossauer-Widakovich ist auf den Fischgeschmack gekommen: Sie eröffnen das ehemalige Gasthaus Tscheppe an der Weinstraße als "Fischwirt im Urmeer" im August neu. Eigentlich jagt derzeit eine Hiobsbotschaft die andere: Einige Lokale und Geschäfte sperren aufgrund der Coronausfälle zu, die Gastro-Dynastie Grossauer-Widakovich setzt aber auf Expansion: Mit dem "Fischwirt im Urmeer" setzen sie erstmals auch einen Fuß in die Südsteiermark und servieren im ehemaligen Gasthaus...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
10

Kulinarischer ReStart
mein LieblingsItaliener = Piccola Italia in Köttlach

In Zeiten wie diesen fehlte mir jetzt über 2 Monate nur eins - meine LieblingsRestaurants - mich kulinarisch verwöhnen zu lassen - anstatt selbst zu kochen. Wobei Kochen ja noch nie so wirklich "meins" war - und auch nie werden wird - aber jetzt - gezwungenermaßen - blieb mir nicht wirklich was anderes übrig. Doch, schon. Ich gestehe - Lieferservice und/oder Abholung ist super - aber kein Vergleich dazu, endlich wieder im Restaurant - oder im mediterranen GastGarten zu sitzen - und mich...

  • Neunkirchen
  • ChrisTina Maywald
Auch der Verkaufsstand der Fachschule Stainz bei Hubmann kehrt in der Corona-Krise wieder zurück.

Fachschule Stainz bringt Verkaufsstand mit eigenen Delikatessen zurück

STAINZ. Gerade die Corona-Krise zeigt, wie wichtig die heimische Landwirtschaft ist. BäuerInnen und Direktvermarkter versorgen uns auch in schwierigen Zeiten mit hochqualitativen Erzeugnissen.
 Sie sind Symbole für den Zusammenhalt in der Region. Das lernen auch die SchülerInnen der Land- und Forstwirtschaftlichen Fachschule Stainz
 im praktischen Unterricht 
"Produktveredelung, Direktvermarktung und Dienstleistung". Dort erlernen sie nicht nur die gesetzlichen Rahmenbedingungen der...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Warum zu Ostern nicht Kärntner Fisch?

Kärntner Fisch
Kärntner Fisch zum Höhepunkt der Fastenzeit

Auch die Kärntner Fischzüchter haben ihre Arbeit an die Corona-Richtlinien angepasst. Wo bekommt man Kärntner Fisch? KÄRNTEN. Viele Kärntner essen am Karfreitag Fisch, denn er darf auch an strengen Fasttagen gegessen werden. Warum nicht Fisch aus Kärnten? Hier sind Frische und kurze Transportwege garantiert, man stärkt auch die regionalen Fischzüchter. Die Kärntner Fischzüchter haben sich auf die Karwoche vorbereitet und sie haben sich auch mit den Corona-Richtlinien auseinandergesetzt. Oft...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Das renaturierte Flussbett der Kleinen Erlauf im Bereich Gresten Nord gibt dem Fluss mehr Raum, um Hochwässer abfangen zu können.
1

Mein Fluss: Lebensader der Region
Aus dem Weg: Platz für die Erlauf!

Im sechsten Teil der Flussserie beleuchten die BEZIRKSBLÄTTER die Renaturierung der Erlauf. BEZIRK SCHEIBBS. Zurück zur Natur heißt es für die Erlauf. Obwohl die Erlauf in vielen Abschnitten als naturnah zu betrachten ist, gibt es immer wieder Problemstellen. Diese reichen von fehlender Bewaldung an den Ufern, über fehlende Fischaufstiege bis hin zu fehlendem Raum für den Fluss. Mit einigen Projekten wurde dem bereits entgegengewirkt. Eines dieser Projekte ist die Ausweitung des...

  • Scheibbs
  • Philipp Pöchmann
Martina Steger-Siess aus Wildermieming findet ihr Glück bei den Koi.
2

Heldinnen des Alltages
Ein Leben mit den Fischen

WILDERMIEIMING. Martina Steger-Siess aus Wildermieming widmet ihr Leben den Fischen. Genauer gesagt den Japanischen KOI. Von Zucht, über Verkauf bis hin zum Teichbau ist sie eine echte Expertin. Auch in Zeiten der Quarantäne geht sie ihrer Profession nach und steht mit einem Lieferservice zur Verfügung. Eine echte Heldin des Alltags.  Leidenschaft für KOIGemeinsam mit Mann Reinhard Siess, übt Martina Steger-Siess ihre Leidenschaft aus. Obwohl die Fische aus Japan importiert werden müssen,...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Gefangen in der neuen Traisen: Ein Huchen.

Mein Fluss
Fauna und Flora in und um die Traisen

Bunte Artenvielfalt im Oberlauf dank Renaturierungsprojekt. Tiere sollen weiter zu Unterlauf wandern. UNTERES TRAISENTAL. Die Traisen dient nicht nur als Naherholungsgebiet, sondern bietet auch einer Reihe Tieren und Pflanzen ihren notwendigen Lebensraum. Gerade der ist allerdings durch verschiedene Einflüsse gefährdet. Hier erfahren Sie, wie Sie das Biotop Traisen möglichst effizient schützen können. Vielfältiger, als gedachtIm Jahr 2009 wurden für Österreichs größtes...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Sarah Loiskandl
7 6 15

Speisen

Fische am Markt in verschiedenen Ländern.

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Karl Pabi
Links:Reismehlbrei, rechts das zu fermentierende rohe Gemüseallerlei
3

Rezept
Rezept Kimchi Zwo

Zwo, weil ich hier schon mein Kimchi-Rezept präsenitiert habe, aber es kommt immer eine neue Idee oder Vereinfachung dazu. Ich habe beobachtet, dass mir Essig nicht so gut schmeckt wie milchsauer selbst Vergorenes, und daher produziere ich ununterbrochen mein eigenes saures Bio-Gemüse. Nichts einfacher als das: Das Gemüse mit 4%-igem Salzwasser (ideal: heiß, aufgekocht, aber es geht auch mit kaltem Salzwasser!) übergießen und dann einige Tage stehen lassen. Nicht fest zuschrauben, weil während...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Familie Schlein stolz mit den Urkunden.

Ab-Hof-Messe Wieselburg
Fischzucht Schlein glänzte auf der Fachmesse

Familie Schlein aus Weixelbaum räumte zwei Mal Gold und zwei Mal Silber ab. Zum elften Mal wurden Fischprodukte auf der "Ab-Hof-Messe" in Wieselburg prämiert. Eingereicht wurden 67 Produkte aus sechs Bundesländern – jene wurden von einem Expertenteam bewertet. Die Fischzucht Schlein aus Weixelbaum holte sich in der Kategorie "heiß geräuchert" mit dem Forellenfilet die Goldmedaille und mit dem heiß geräucherten Lachsforellenfilet Silber. Erstmals gab es die Kategorie ,,Frischfisch“. Die...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Christian Lunzer (links) versorgt die Besucher des Kurt-Pint-Platzes mit frischem Fisch. Auch Bezirksvorsteher Markus Rumelhart (SPÖ) ist Stammkunde auf dem Markt.
1

Einkaufen in Mariahilf
Frischer Fisch am Kurt-Pint-Platz

Seit 2012 bietet Mariahilf nachhaltiges und regionales Einkaufen am Kurt-Pint-Platz. MARIAHILF. Nachhaltiges Wirtschaften wird immer wichtiger. Vor allem regionales Einkaufen von lokal hergestellten Produkten. In Mariahilf gab es dazu bereits im Jahr 2011 nähere Gespräche und auch einen Testversuch. Damals institutionalisierte die Gebietsbetreuung einen Markt am Kurt-Pint-Platz. Da sich dieser einer großen Beliebtheit erfreute, wurde anschließend eine Bürgerbefragung zum Thema...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
v.l.n.r. Hans Ljubic, Tobias Leister, Peter Benesch, Johann Schöffmann, Klaus Krebs, Helmut Belanyecz, Alfred Brauneder, Sonja Behr, Dr. Karl Prachner, Herbert Bursik, Mag. Klaus Dirnberger
1

Wir gehen's an - zum Wohle der Wasserwelt
ÖKF wählte neuen Vorstand

Am Freitag, dem 6. März 2020, fand in Linz die 27. Vollversammlung des ÖKF FishLife - Österreichisches Kuratorium für Fischerei und Gewässerschutz statt statt. Neben den üblichen Tagesordnungspunkten, wie die diversen Berichte und die Entlastung des Vorstandes, wurde auch der neue ÖKF-Vorstand gewählt. Einstimmig gewählt Bei der Wahl des Vorstandes kam es zu keinen Überraschungen, und so wurde Helmut Belanyecz als Präsident des ÖKF bestätigt. Er, wie er selbst sagt, seit 75 Jahren ein...

  • Linz
  • Michael Landschau
Genießen Sie köstliche Wirtshausklassiker und Schmankerl.

Im März dreht sich alles um den Fisch
Brand-Laaben: "Fangfrische" Gaumengenüsse im Landgasthaus zur Linde

BRAND-LAABEN. Seit 6. März hat ein beliebter Treffpunkt für Genießer, nach seiner alljährlichen Kreativpause, wieder geöffnet: Das Landgasthaus zur Linde. Neben den bekannten Wirtshausklassikern, erwarten Sie auch neue und innovative Schmankerl. Zudem dreht sich im März in der Linde alles um den frischen Fisch, denn "Fangfrisch" ist das Motto der regionalen Fischlieferanten, welche das Gasthaus täglich mit bester Fischqualität versorgen. Öffnungszeiten sowie die die aktuelle Saisonkarte finden...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Bianca Werilly
Silvia Pukart (rechts) startet mit Familie und Team in die neue Restaurant-Saison am Klopeiner See.
2

St. Kanzian
Restaurant Silvia startet in die neue Saison

Erstmalig wird heuer eine Salami-Degustation mit Stefan Pototschnig angeboten. ST. KANZIAN. Frisch erholt und voller Tatendrang startet Silvia Pukart mit Familie und Team in die neue Restaurant-Saison. Auf die Gäste wartet in dieser Saison auch ein neu gestaltetes Raum-Ambiente. Heimischer Fisch "Die Kunden schätzen die Verbundenheit des Hauses zu regionalen Produkten, die im Jahreskreis von Meisterhand frisch zubereitet eine Gaumenfreude für jede Festlichkeit sind", erklärt Silvia...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Wie wird der heimische Fischbestand noch beeinflusst, abseits der Wasserqualität? Eine Studie beschäftigte sich mit weiteren Einflussfaktoren.
2

Fischfauna
Was beeinflusst den heimischen Fischbestand?

TIROL. In einer groß angelegten Studie wurden erstmals die zahlreichen Einflussfaktoren auf den alpinen Fischbestand in ganz Nord-, Ost- und Südtirol  miteinander kombiniert. Die Ergebnisse wurden kürzlich im Innsbrucker Alpenzoo präsentiert. Denn es ist mehr als die heimische Wasserqualität, die sich auf die Fischfauna auswirkt.  Was wirkt sich noch auf die heimische Fischfauna aus?Die Werte für chemische Substanzen wie Nitrat, Aluminium, Kupfer und Ammoniak in den Gewässern Nord-, Ost- und...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

Zahlreiche Standler ihre Produkte an.
  • 25. September 2020 um 16:00
  • Parkplatz Gemeindebad

Köstlichkeiten aus der Region

ST. KANZIAN. Von 16 bis 21 Uhr kann man im August dienstags und freitags und im September immer freitags durch den Markt bummeln, einkaufen und regionale Köstlichkeiten verkosten. Das breite Angebot am Bauernmarkt direkt am See reicht von glutenfreiem Had‘nkuchen, Käse, Schinken, Bauernbrot, Säften und Weinen, Bienenprodukten, selbstgemachten Marmeladen und geräuchertem Fisch bis hin zu individuell gestalteten Holzbretteln und originellen Geschenken.

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.