05.09.2016, 14:20 Uhr

Sommerakademie Krems: Von Cats bis Abenteuer Mathematik

KREMS. "Ihr hättet die ganze Woche im Schwimmbad liegen können, habt euch aber entschieden auf den Campus zu kommen", lobte Martin Lammerhuber von der Kultur.Region.Niedeösterreich die zahlreichen Kinder, die an der Sommerakademie Krems teilgenommen hatten.

"Von Schallexperimenten zur Musik" über Kinderapotheke, Experimente mit Luft, Abenteuer Mathematik bis zu Musicalworkshop und Theaterwerkstatt war so ziemlich alles dabei, was Kinder begeistert und sie ein Stück mehr über die Welt lernen lässt, die NÖ Begabtenakademie machte es möglich.

Die Leiterinnen der Sommerakademie Georgia Greimel-Daxböck und Karina Böckl haben ganze Arbeit geleistet und ExpertInnen geholt, welche den Kids in der letzten Ferienwoche alles näher- und beibrachten, was sie aus dem reiten Kursangebot gewählt hatten.
Vor allem die künstlerischen Workshopgruppen zeigten bei der Abschlussveranstaltung, was Begeisterung ist.
Mit dabei waren Landeshauptmann Stellvertreterin Johanna Mikl-Leitner, Kinder- und Jugendanwältin Gabriele Peterschovsky-Orange, Stadträtin Alice Schopper, Bildungsstadtrat Klaus Bergmaier, Martin Lammerhuber, Geschäftsführer der Kultur.Region.Niederösterreich, eine Menge engagierter Lehrer und Vortragende der Sommerakademie, Eltern und natürlich die Kinder, welche schon in der letzten Ferienwoche die Schulbank drückten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.