25.07.2017, 15:56 Uhr

Premiere für Wachauer Marillenbier

Sepp Dockner, Karin und Peter Bruckner mit LH-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf beim Verkosten des neuen Bieres. (Foto: Robert Herbst)
PAUDORF. Der bekannte Spitzenwinzer Sepp Dockner aus Paudorf bei Göttweig hat gemeinsam mit Bierbrauer Peter Bruckner, Erzbräu aus Gaming, seine Idee verwirklicht und aus der Wachauer Marille das erste „Wachauer Marillenbier“ gebraut. Über ein Jahr lang wurden verschiedene Methoden getestet, um dieses besondere Bier zu produzieren. Als erster Verkoster stellte sich LH-Stellvertreter Dr. Stephan Pernkopf ein.

„Unsere Bäuerinnen und Bauern stehen für Innovation, Nachhaltigkeit und Qualität. Das Marillenbier von Sepp Dockner und Peter Bruckner verbindet die einzigartige Wachauer Marille mit der niederösterreichischen Braukunst – ein Genuss für den Gaumen“, so LH-Stv. Stephan Pernkopf.

Übrigens: Die Zahl der Brauereien in Niederösterreich ist in den vergangenen Jahren stark angestiegen. 54 Brauereien machen unser Bundesland mittlerweile zum Spitzenreiter! Kleinere Brauereien haben Nischen für kreatives Handwerk gefunden und entwerfen spezielle Biersorten typisch für ihre Region, wie eben das neue Marillenbier.

„Ein sehr fruchtbetontes und duftiges Spezialbier, ideal als Aperitif zu allen Gelegenheiten und Festen“, so die „Bierväter“ Peter Bruckner und Sepp Dockner.

Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, 20% Marillennektar aus der Original Wachauer Marille, Hopfen, Hefe; 6,0% vol. Alkohol

Das Marillenbier ist beim Heurigen Weingut Dockner, in Bruckners Bierwelt in Gaming, im Weinstein Krems, auf den Wiener Bauernmärkten am Kutschker und Karmeliter Markt bzw. auch im gut sortierten online-shop erhältlich.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.