Die katholische Messe besser verstehen

Fragen rund um die Liturgie werden am 30. Jänner im Pfarrzentrum Endach in Kufstein beantwortet.
  • Fragen rund um die Liturgie werden am 30. Jänner im Pfarrzentrum Endach in Kufstein beantwortet.
  • hochgeladen von Barbara Fluckinger
Wann: 30.01.2018 19:30:00 Wo: Pfarrzentrum Kufstein-Endach, 6330 Kufstein auf Karte anzeigen

KUFSTEIN. Auch für „Insider“ ist der Ablauf einer katholischen Messe sowie eine Vielzahl von Begriffen nicht immer verständlich. Warum heißt dieser Platz Ambo? Wo steht der Tabernakel? Was ist ein Lavabo? Kennt jemand den Thurifer persönlich? Ist Quadragesima bald vorbei?
Diese und viele andere Fragen beantworten auf unterhaltsame und kurzweilige Weise zwei Experten auf dem Gebiet der Theologie. Auf Einladung des katholischen Bildungswerkes referieren Birgit Esterbauer-Peiskammer und Albert Thaddäus Esterbauer am Dienstag, den 30. Jänner um 19:30 Uhr im Pfarrzentrum Endach in Kufstein. Unter dem Titel „Wenn die Lektorin dem Asperges begegnet“ wird auf individuelle Fragen rund um die Liturgie eingegangen. Alle Fragen haben Platz.
Im Gespräch soll auf die Hintergründe der Liturgie eingegangen werden um durch tieferes Verstehen ein besseres Mitfeiern des Gottesdienstes zu ermöglichen.
Eintritt: Freiwillige Spenden

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen