Walchseer Kommandant bekommt Ehrenzeichen in Gold

Kommandant Manfred Ritzer, sein Vorgänger Jakob Fuchs und Bgm. Dieter Wittlinger (v.l.).
  • Kommandant Manfred Ritzer, sein Vorgänger Jakob Fuchs und Bgm. Dieter Wittlinger (v.l.).
  • Foto: Eberharter
  • hochgeladen von Barbara Fluckinger

WALCHSEE (be). Das Walchseer Feuerwehrfest am 7. Juli nahm die Gemeindeführung zum Anlass, den ehemaligen Kommandanten Jakob Fuchs auszuzeichnen. Bgm Dieter Wittlinger überreichte ihm die dritthöchste Auszeichnung der Gemeinde, das Ehrenzeichen in Gold.
Mit 16 Jahren ist Fuchs dem damaligen Löschzug in Durchholzen beigetreten und von 1994 an war er 24 Jahre lang Kommandant der FF Walchsee. Der Bürgermeister hob in seiner Festrede vor allem die Zusammenführung der beiden Wehren von Durchholzen und Walchsee hervor, die nahezu reibungslos über die Bühne gegangen war. In Fuchs Ära wurde das Feuerwehrhaus umgebaut. Zudem war Walchsee eine der ersten Wehren, die auch Mädchen in ihre Reihen aufgenahm und auch eine Jugendfeuerwehr wurde während seines Kommandos gegründet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen