Arbeiter stürzt in Ellmau sechs Meter in die Tiefe

Der Arbeiter wurde vom Rettungshubschrauber in das BKH Kufstein geflogen.
  • Der Arbeiter wurde vom Rettungshubschrauber in das BKH Kufstein geflogen.
  • Foto: Zoom.Tirol
  • hochgeladen von Barbara Fluckinger

ELLMAU. Ein 35-jähriger Arbeiter aus Kärnten stürzte am 6. November vom 3. Stock einer Baustelle in Ellmau sechs Meter in die Tiefe. Der Unfall ereignete sich gegen 13:45 Uhr als der Mann Montagearbeiten eines Balkongeländers vornahm. Der Arbeiter verlor das Gleichgewicht und stürzte auf den Fliesenboden der Terasse im 1. Stock des Hauses. Der Mann, der ansprechbar war, wurde nach Erstversorgung durch den Notarzt mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Kufstein geflogen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen