'Challenge-Family' Anschluss

3Bilder

WALCHSEE (sch). Kaiserwinkl-Tourismusverbandsobmann Gerd Erharter und Zibi Szlufcik von der Triathlon-"Challenge-Family" hatten für die Medienvertreter beim Pressegespräch in der Tenne der Seeresidenz in Kranzach einige Neuigkeiten parat. Die wichtigste Information war wohl die fünfjährige Vertragsverlängerung bis 2022 nach bisherigen erfolgreichen acht Triathlonjahren. Acht Jahre, die auch vom Organisationsteam rund um Andreas Klingler bis heute getragen wurden. Das sportlichste "Triathlonhighlight" wurde in Walchsee im Jahr 2016 in Form der erfolgreich gestalteten Triathlon-Europameisterschaften abgehalten. Andreas Klingler wird für die weitere Zusammenarbeit als bewährter Gesamtorganisator der "Challenge Walchsee-Kaiserwinkl" gemeinsam mit der "Challenge-Family" mit an Bord des umfangreichen Organisationsbootes sitzen. Die Ausrichtungsvorgaben übernimmt dazu die "Challenge-Family". Dazu Gerd Erharter: "Wir waren uns rasch einig, dass sich hier für alle Beteiligten eine große Chance für die Zukunft bietet", so der TVB-Obmann, der sich für eine ganzjährige Triathlon-Destination stark macht und entsprechende permanente Maßnahmen in nachstehender Form installieren will.

Erneuerungen gefragt

In diesem Jahr wird der Walchsee-Kaiserwinkl-Triathlon letztmalig im September abgehalten. Für 2019 wurde der 30. Juni terminiert. Verbesserte Wetterbedingungen und daher eine Entschärfung der Gefahrenzonen auf der Radstrecke und eine verbesserte Zimmerauslastung in der Vorsaison wurden dafür angegeben. Getreu dem Motto der Challenge-Rennserie "We are Family" wird zur traditionellen Junior-Challenge ein "Fun & Fit Company-Triathlon" und somit ein "Triathlon-Festival" für die ganze Familie stattfinden. Zur bereits im Ortszentrum aufgestellten Countdown-Uhr wird im Zielbereich ein fixer Zielbogen aufgestellt und diverse Streckenkennzeichnungen angebracht. Die Wettbewerbe "Challenge Swim" und "Challenge Women", sind ebenso neu und werden bereits im September 2018 als "Side Events" aufgenommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen